Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Würzburger Kickers gehen selbstbwußt in die Partie gegen den HSV

20.02.2021

Würzburg: Nach den ärgerlichen Pleiten in letzter Zeit gehen die Kickers gegen den Hamburger SV mit erhobenem Haupt in die Partie gegen den Tabellenführer der 2. Liga. Wer die beiden letzten Spiele der Rothosen beobachtet hat kommt auch als neutraler Zuschauer zu dem Schluß, dass der Unterschied in den Spielanteilen zwischen den Kickers und deren Gegnern kaum zu erkennen war. Jedoch zweifelhafte Entscheidungen der Spielleiter oder Videobeweise brachen den Rothosen das Genick und das engagierte Team aus Unterfranken um einen möglichen und verdienten Erfolg. Es ist zu hoffen, dass den Rothosen am Sonntag das Glück endlich wieder hold ist und die Partie aus eigenen Stücken hoffentlich zu Gunsten der Gastgeber endet.

 

Der Gast aus Hamburg möchte sich natürlich an der Tabellenspitze halten und ist nicht gewillt Gastgeschenke zu verteilen. Das Gründungsmitglied der Bundesliga peilt die 1. Liga an und möchte die Saison mit dem Aufstieg krönen. So darf man am Sonntag um 13.30 Uhr sicherlich eine spannende 2.Liga - Partie am Dalle erwarten, vor leider leeren Zuschauerrängen und hoffen, dass auch im Interesse der treuen Fans bald Besserung eintritt.

 

 


Von: PM