Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Bayernliga U15 Junioren

Erste Niederlage für die jungen Schnüdel U 15 in Bayreuth

SpVgg Bayreuth - FC 05 Schweinfurt 3 : 1 (2:0)

Bericht von Claus Rudloff (1. FC Schweinfurt 05)

Von Beginn entwickelte sich auf den kleinen Platz eine hektische Partie, die vom ungenauen Passspiel der jungen Schweinfurter Mannschaft geprägt war. Bereits in der 6. Minute erzielte nach Flanke von rechts Ochs die 1:0 Führung. Er musste den Ball nur noch aus kurzer Distanz einschieben. Wiederum Ochs war es in der 23. Minute, der auch das 2:0 abgezockt erzielte. Auf Seiten der Schnüdel wurde wiederum nicht klar gespielt. Es wurde nur mit langen Bällen versucht, die Stürmer in Szene zu setzen, was jedoch nicht gelang.

 

In der zweiten Hälfte stellte Co-Trainer Bock (Trainer Brauner war verhindert) um und wechselte auch gleich doppelt aus. Der spielerische Ansatz wurde besser und in der 41. Minute keimte wieder Hoffnung bei den Schweinfurtern auf. Kreisheimer erzielte den Anschlusstreffer, wobei hier Torhüter Alt der Heimmannschaft keine gute Figur machte. Der Druck wurde nun größer, wobei der letztendliche Zug zum Tore fehlte. Mit dem Eigentor in der 55. Minute durch Bäuerlein war das Spiel praktisch gelaufen. Ein letztes Aufbäumen der Schnüdel brachte keinerlei zählbaren Erfolg mehr.

 

Das Fazit von Trainer Bock war kurz und bündig: Zu ungenaues Passspiel, mangelnde Konzentration und Sehr viel lange Bälle. Gegen den Tabellenführer aus Würzburg wird eine andere Einstellung nötig sein. Am Sonntag den 14.10.2018 um 1030 Uhr trifft die U 15 zum Heimspiel auf den Tabellenführer Würzburger Kickers.

Aufstellung: Walter, Volz, Kreisheimer, Dickmeis, Neundörfer, Bäuerlein L. (36. Vogel), Strupp (60.Brückner), Henninger, Kestler (36. Rudloff), Bäuerlein K. , Weißensel (60. Betz) Tore: 1:0 (6. Ochs) 2:0 (23. Ochs) 2:1 (41.Kreisheimer) 3: 1 (55.ET Bäuerlein)

Co-Trainer: Bock