Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Besondere Auszeichnung

Silberne Raute für den FC Holzkirchen

Holzkirchen – Eine besondere Auszeichnung erfuhr der FC Holzkirchen durch den Kreisehrenamtsbeauftragten Ludwig Bauer, indem dieser, selbst begeistert, im Rahmen des Festabends zum 70-jährigen Geburtstag die höchste Auszeichnung des Fußball-Verbandes für Fußballvereine, die Silberne Raute überreichte.

 

Die Silberne Raute ist kein Wettbewerb unter Vereinen und es zählt auch nicht die sportliche Leistung oder ein Tabellenplatz und auch nicht ein Geburtstag. Nein. Die Silberne Raute bekommt der FC Holzkirchen, weil er sich durch seinen neu ausgebildeten Vereinsehrenamtsbeauftragten Klaus Neumann erfolgreich darum beworben hat. Der Verband zeichnet mit diesem Gütesiegel Vereine aus, die in den Bereichen Jugendarbeit, Ehrenamt, Prävention und Breitensport längerfristig hervorragende Leistungen erbringen und damit dem Motto des DFB „Fußball ist mehr als ein 1:0, Fußball ist soziale Verantwortung“ gerecht werden. So müssen von jeweils zehn Vorgaben in jeder Gruppe mindestens vier Aufgaben erfüllt werden. Ab 24 erreichten Punkten wird die Silberne Raute verliehen. Der FC Holzkirchen spielt nun in der Rautenliga und kann beim nächsten Jubiläum im Jahr 2024 mit Erreichen der Goldenen Raute in die Rauten-Europa-League aufsteigen.

 

Was in der Wirtschaft die Zertifizierung, ist für einen Sportverein die Silberne Raute, eine Bestätigung der von ihm selbst erreichten Qualifikation. Der Verein zeigt gegenüber der Öffentlichkeit und seinen Sponsoren, was in ihm steckt und dass z. B. die Eltern ihre Kinder diesem Verein mit gutem Gewissen überantworten können. Mit diesem Gütesiegel bestätigt der Verband dem Fußball-Club Holzkirchen, dass er die Anforderungen eines modernen Vereines mehr als erfüllt und sich einreiht in die Gruppe ausgezeichnet geführter Fußball-Vereine im Verband.

 

„Herr Bürgermeister, Ihre Gemeinde und Mitbürger dürfen stolz sein auf die Leistungen und das Engagement beim FC Holzkirchen. Hier werden wertvolle und vielfältige Arbeiten für die Gesellschaft, im sportlichen, wie auch im sozialen Bereich geleistet. Der FC Holzkirchen ist ein ausgezeichneter Verein“, so Ludwig Bauer, auch im Namen des Fußball-Verbandes. 

Von links: Jürgen Kohrmann (Vorstand), Klaus Neumann (Vereinserenamtsbeauftragter), Ludwig Bauer (Kreisehrenamtsbeauftragter) und Bernd Söhnel (Vorstand). Foto : Ernst Pscheidl, Holzkirchen