Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Bezirksmeisterschaft der U17 Juniorinnen im Hallenfußball

DdsS. Thomas/M. KämmererBild 1. rzburg Nord Überraschungsmeister

Geizig waren die Spielerinnen in der Gruppe A in der Torausbeute. Am Samstagnachmittag gelangen den Spielerinnen in 10 Partien nur 9 Treffer. Das 4:1 im Auftaktspiel zwischen dem SC Würzburg und TSV Mainaschaff war ein Ausreiser, denn sechsmal endeten Spiele mit einem torlosen Unentschieden. Nach der kurzfristigen Absage des Miltenberger SV wurden die ausgefallenen Spiele mit einem 2:0 für den Gegner gewertet. Ins Halbfinale zogen Bayernligist und Turnierfavorit SC Würzburg Heuchelhof und der SV 1928 Veitshöchheim ein.

 

Wesentlich treffsicherer waren die Akteurinnen in der B-Gruppe. 32 Treffer in 10 Begegnungen war schon eine erheblich bessere Ausbeute. Gruppensieger wurde die JFG Würzburg Nord vor dem FFC Bastheim-Burgwallbach.

 

Nach der abgelaufenen Spielzeit gab es im ersten Halbfinalspiel zwischen dem SC Würzburg Heuchelhof und dem FFC Bastheim-Burgwallbach ein torloses Unentschieden. Beim entscheidenden 6-Meterschießen traf beim letzten Schuss die SC-Spielerin Nina Wegner nur den Pfosten und ermöglichte damit dem Team aus de Rhön den Einzug ins Finale. Den schaffte auch die JFG Würzburg Nord durch den Treffer von Larissa Klüglein gegen den SV Veitshöchheim.

 

Im Spiel um Platz 5 setzte sich die SpVgg Adelsberg durch das Tor von Emely Michler mit 1:0 gegen den FC Schweinfurt 05 durch. Mit dem selben Ergebnis holte sich der SC Würzburg Heuchelhof vor dem SV Veitshöchheim Platz 3. Die Schützin des goldenen Treffers war Laura Gerst.

 

Eine klare Angelegenheit war das Finale für die JFG Würzburg Nord. Larissa Klüglein mit zwei Treffern und Vanessa Keß sorgten für einen souveränen 3:0 Sieg über Bastheim-Burgwallbach.

 

Die Vertreterin des Bezirks- Frauen- und Mädchenausschuss (BFMA) Yvonne Söser überreichte den teilnehmenden Mannschaften einen Ball und eine Urkunde. Die Spielerinnen der Plätze eins bis drei erhielten eine Medaille. Der Meisterschaftswimpel ging an die JFG Würzburg Nord.

 

Je eine BFV-Sporttasche gingen an die beste Torhüterin Ronja Schmidt (FFC Bastheim-Burgwallbach) und an die wertvollste Spielerin Larissa Klüglein (JFG Würzburg Nord)

 

Am 02. Februar 2019 steigt in Weißenburg (Mittelfranken) der Kampf um den Bayerischen Titel. Hier wird die JFG Würzburg Nord die unterfränkischen Farben vertreten

 

Ergebnisse

Gruppe A

SC Würzburg - TSV Mainaschaff 4:1

SV 1928 Veitshöchheim - TSV Prosselsheim 0:0

Miltenberger SV - SpVgg Adelsberg 0:2

SV 1928 Veitshöchheim - SC Würzburg 0:0

SpVgg Adelsberg - TSV Mainaschaff 0:0

TSV Prosselsheim - Miltenberger SV 2:0

SC Würzburg - SpVgg Adelsberg 0:0

Miltenberger SV - SV 1928 Veitshöchheim 0:2

TSV Mainaschaff - TSV Prosselsheim 0:0

Miltenberger SV - SC Würzburg 0:2

TSV Prosselsheim - SpVgg Adelsberg 0:0

SV 1928 Veitshöchheim - TSV Mainaschaff 2:1

TSV Prosselsheim - SC Würzburg 0:1

TSV Mainaschaff - Miltenberger SV 2:0

SpVgg Adelsberg - SV 1928 Veitshöchheim 0:0

Tabelle

Gruppe A

1. SC Würzburg 7 : 1 Tore/11 Punkte 2. SV 1928 Veitshöchheim 4 : 1/9 3. SpVgg Adelsberg 2 : 0/7 4. TSV Prosselsheim 2 : 1/6 5. TSV Mainaschaff 4 : 6/5 6. Miltenberger SV 0 : 10/0

Gruppe B

FC Schweinfurt - TSV 1894 Partenstein 3:0

JFG Würzburg-Nord - FFC 08 Bastheim-Burgwallbach 0:0

SV 1925 Großwallstadt - FC Schweinfurt 0:3

TSV 1894 Partenstein - JFG Würzburg-Nord 0:1

FFC 08 Bastheim-Burgwallbach - SV 1925 Großwallstadt 1:0

FC Schweinfurt - JFG Würzburg-Nord 0:2

SV 1925 Großwallstadt - TSV 1894 Partenstein 2:0

FFC 08 Bastheim-Burgwallbach - FC Schweinfurt 0:0

JFG Würzburg-Nord - SV 1925 Großwallstadt 1:1

TSV 1894 Partenstein - FFC 08 Bastheim-Burgwallbach 0:2

Tabelle

Gruppe B

1. JFG Würzburg-Nord 4 : 1 Tore/8 Punkte 2. FFC 08 Bastheim-Burgwallbach 3 : 0/8 3. FC Schweinfurt 6 : 2/7 4. SV 1925 Großwallstadt 3 : 5/4 5. TSV 1894 Partenstein 0 : 8/0

Halbfinale

SC Würzburg - FFC 08 Bastheim-Burgwallbach 4:5 n 6m (0:0)

6- Meterschießen:

0:1 Paulina Sperl, 1:1 Antonia Hemmerich, 1:1 Jasmin Göthel scheitert an Ronja Schmitt, 1:1 Vanessa Barthel scheitert an Meike Götzelmann, 1:2 Fabienne Jünger, 2:2 Laura Gerst, 2:3 Josefine Zwick, 3:3 Paula Höfler, 3:4 Jennifer Heid, 4:4 Jasmin Göthel, 4:5 Lena Hemmert, 4:5 Nina Wegner (Pfosten)

JFG Würzburg-Nord - SV 1928 Veitshöchheim 1:0

Tor: Larissa Klüglein

Spiel um Platz 5

SpVgg Adelsberg - FC Schweinfurt 1:0

Tor: Emely Michler

Spiel um Platz 3

SC Würzburg - SV 1928 Veitshöchheim 1:0

Tor: 1:0 Laura Gerst

Finale

FFC 08 Bastheim-Burgwallbach - JFG Würzburg-Nord 0:3

Tore: 0:1 Larissa Klüglein, 0:2 Vanessa Keß, 0:3 Larissa Klüglein

Unterfränkischer Meister im Hallenfußball der U17 Juniorinnen JFG Würzburg Nord: h.v.l.: Yvonne Söser (BFMA), Reiner Klüglein (Trainer), Annika Scheller, Anna Kühnel, Karolina Probst, Larissa Klüglein, Michaela Straub (BFMA) v.v.l.: Mia Fuchs, Alina Winkler, Vanessa Kreß, Sophie Baumann