Soziale Netzwerke

  

Anzeige

COMEBACK VON BAZOU KONÉ BEI DEN WÜRZBURG BASKETS

Würzburg: Der Pechvogel der vergangenen easyCredit BBL-Saison ist wieder fit und gibt sein Comeback bei den Würzburg Baskets. Nachdem er wegen mehrerer Knöchelverletzungen vor einem Jahr nur zwei Bundesliga-Partien im Würzburger Trikot bestreiten konnte, kehrt Bazoumana Koné nach erfolgreicher Reha zurück und hat einen Vertrag für die kommende Saison unterschrieben.

Der 30-jährige Spielmacher führte vor seinem Wechsel nach Würzburg die PS Karlsruhe Lions mit 15,6 Punkten und 4,4 Korbvorlagen pro Partie ins Halbfinale der ProA und spielte bei der Basketball-Weltmeisterschaft 2023 für die Elfenbeinküste. Bei den Würzburg Baskets konnte er nur beim Auswärtssieg in Hamburg und beim ersten Saison-Heimspiel gegen Ludwigsburg eingesetzt werden, ehe er sich im Training zweimal so schwer am Knöchel verletzte, dass eine Operation erforderlich und die Saison für ihn frühzeitig beendet war.

„Bazou kam im letzten Jahr nach der WM sehr spät zu uns und hatte dann wirklich unglaubliches Verletzungspech. Er hat Sasa Filipovski und mich aber vom ersten Tag an mit seiner Arbeitseinstellung und seiner Moral überzeugt. Jetzt ist er wieder fit und wird mit einer kompletten Saisonvorbereitung ein deutscher Spieler sein, der uns mit seiner Erfahrung hilft“, sagt Kresimir Loncar, Manager Sport und Scouting der Würzburg Baskets.

Bazoumana Koné ist seit mehr als zehn Jahren ein bekannter Name in der easyCredit BBL und hat für Bremerhaven. Ludwigsburg, Gießen, Braunschweig und Würzburg insgesamt die runde Zahl von 100 Bundesligapartien bestritten. „Ich bin überglücklich und den Verantwortlichen der Würzburg Baskets sehr dankbar für diese Chance und das Vertrauen, das sie mir schenken. Das ist nach so einer langen Verletzung keineswegs selbstverständlich“, sagt der 30-Jährige: „Ich habe alles gegeben, um wieder fit zu werden. Es ist ein wahrer Segen für mich, dass ich wieder für Würzburg spielen darf. Ich kann es kaum erwarten und freue mich riesig darauf, die besten Fans der Liga auf dem Spielfeld erleben zu dürfen.“

Der aktuelle Stand des Kaders der Würzburg Baskets für die Saison 2024/2025:  Zac Seljaas, Max Ugrai, Owen Klassen, Julius Böhmer, Elijah Ndi, Hannes Steinbach, Fabian Bleck, Lukas Wank, Mike Davis Jr., Nelson Phillips, Bazoumana Koné.
Zugänge:  Fabian Bleck (HAKRO Merlins Crailsheim), Lukas Wank (EWE Baskets Oldenburg), Mike Davis Jr. (Fenerbahce Istanbul 2/Türkei), Nelson Phillips (Vrsac/Serbien).
Abgänge: Collin Welp (BG Göttingen), Otis Livingston II (Türkei), Javon Bess (Türkei), Isaiah Washington (Frankreich), Darius Perry (Griechenland), Felix Hoffmann (Karriereende). 

 

 

Foto: by Viktor Meshko