Soziale Netzwerke

  

Anzeige

DFB und BFV gratulieren zum 75. Geburtstag

SV Waldbrunn feiert großartigen Festabend

Waldbrunn        

Der SV Waldbrunn feierte seinen 75. Geburtstag nach und viele Gäste kamen zur Gratulation. Bürgermeister Markus Haberstumpf über-brachte die Glückwünsche der Gemeinde Waldbrunn zu diesem tollen Jubiläum.. Als Vertreter des DFB und BLSV sprach DFB-Kreisehrenamtsbeauftragter Ludwig Bauer (Gerbrunn). und überbrachte die guten Wünsche von Kreisvorsitzenden Marco Göbet (Rimpar). In seinem Grußwort verwies Bauer  auf die große Entwicklung des Weltfußballs seit Vereinsgründung und lobte die großartigen Erfolge der Nationalmannschaft. Viermal Weltmeister und viermal Vizewel-tmeister, dazu noch  dreimal Europameister. Diese großen Erfolge finden auch ihren Niederschlag bei den kleinen Vereinen. Die heutige Jugend sucht sich neue Idole und die brauchen wir auch, um uns auch in Zukunft an neuen  und jungen Vorbildern zu erfreuen.  Er bat zusammen mit Verein und Verband die Chance zu nutzen mit diesen Erfolgen die heutige Jugend wieder auf die Fußballplätze zu locken. An dem Beispiel mit den Duschen zeigte er weitere Entwicklungen auf. Gab es früher im Hof nur Wannen mit warmem und kaltem Wasser, so gibt es heute moderne Waschgelegenheiten. Bauer stellt erfreut fest, dass im Verein der Dreiklang Hardware (ansprechendes Sportgelände), Software (funktionierende Trainingspläne) und Betriebsplan (es herrscht ein guter Geist) in Ordnung sei. Bauer lobte das Sportgelände und eben den guten Geist, der im Verein herrscht, was letztendlich dem hohen Engagement vieler in all den Jahren zu verdanken sei. Er gratulierten den Geehrten Vereinsmitglieder und dankte für deren Treue zum Verein.

Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung überreichte er das neugeschaffene Wappen des BFV für 75 Jahre Fußball und die Ehrenurkunde des BFV für 75 Jahre Fußball Natürlich durfte der obligatorische Ball zum Jubiläum nicht fehlen.

Auf dem Foto v.l. Alexander Kehr (1.Vorstand), Ludwig Bauer ( DFB-Kreisehrenamtsbeauftragter) und Stefan Mager (2.Vorstand) Foto Bernie Häfner, SV Waldbrunn