Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Ergebnisse Frauen- und Juniorinnenfussball vom 13.04. bis 15.04.2018

Regionalliga Süd: Nach der 13. Niederlage der ETSV kaum noch zu retten; Bayernliga: Das wars wohl für den ETSV II, Frickenhausen verschenkt Punkte;Landesliga Nord: Veitshöchheim verliert Abstiegsduell, Karsbach trotz Niederlage sicher; U17 Bayernliga: ETSV Nachwuchs muss noch zittern; U17: Landesliga Nord: Niederlagen für beide unterfränkische Mannschaften; U17 Bezirksoberliga: Bütthard nutzt die Gunst der Stunde; U17 Kleinfeld: Alzenau bleibt dran; U15 Kleinfeld: Kantersieg des Tabellenführers; U13 Kleinfeld: Schweinfurt 05 Zieht vorn seine Kreise

Regionalliga Süd

SpVgg Greuther Fürth - SV Frauenbiburg 3:2 (1:2)

Tore: 0:1 Anja Riebesecker (18´), 1:1 Anna-Maria Buckel (20´), 1:2 Anja Riebesecker (40´), 2:2 Nadine Lang (48´), 3:1 Ann-Kathrin Wolfram (70´)

 

TSV Crailsheim - 1. FC Nürnberg 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Leonie Vogel (21´), 0:2 Anna Wachal (88´)

 

SV 67 Weinberg - TSV Schwaben Augsburg 4:1 (2:0)

Tore: 1:0 Christina Schellenberg (5´), 2:0 Nina Heisel (12´), 3:0 Ellen Riess (66´), 4:0 Julia Brückner (80´), 4:1 Mona Budnick (86´)

 

Eintracht Frankfurt - SC Sand II 4:3 (3:0)

Tore: 1:0 Annika Leber (2´), 2:0 Annika Leber (16´), 3:0Vanessa Klich (40´), 4:0 Annika Leber (66´), 4:1 Jennifer Schlee (74´/Elfmeter), 4:2 Anne Rotzinger (75´), 4:3 Jennifer Schlee (90.)

 

FV Löchgau - SV Alberweiler 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 Sanja Holetic (58´), 1:1 Annika Enderle (61´)

 

ETSV Würzburg - FC Ingolstadt 04 3:4 (0:1)

Tore: 0:1 Ramona Maier (42´), 0:2 Alina Mailbeck (56´/Elfmeter), 0:3 Julia Götz (62.), 1:3 Medina Desic (69´), 2:3 Maike Schopf (80´), 2:4 Julia Götz (88.), 3.4Fatma Soytekin 90´+3)

 

FFC Wacker München - SC Regensburg 3:4 (0:2)

Tore: 0:1 Sarah Edlbauer (30´), 0:2 Kathrin Fink (38´), 1:2 Lisa Flötzner (48´), 1:3 Marina Keilholz (70´), 2:3 Julia Dietsch (75´), 2:4 Julia Claus (82´), 3:4 Lisa Flötzner (88´)

 

Bayernliga

SV 67 Weinberg II (N) - SV Saaldorf 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Lena Pfenning (22´), 2:0 Lena Pfenning (47´)

 

1. FFC Hof - Sp.Vg Eicha 3:1 (1:1)

Tore: 1:0 Nina Häublein (25´/Eigentor), 1:1 Caroline Ebert (28´), 2:1 Pui San Yau (53´), 3:1 Laura Moehwald (80.)

 

TUS Bad Aibling (N) - FC Pegnitz 4:0 (1:0)

Tore: 1:0 Alexandra Ströbl (5´), 2:0 Theresa Eder (66´), 3:0 Johanna Appel (81.), 4:0 Raffaela Tieni (90´)

 

FC Forstern - FC Stern München 3:1 (2:0)

Tore: 1:0 Pija Reininger (18´), 2:0 Evi Kopp (24´), 3:0 Evi Kopp (52´), 3:1 Sanije Shala (90´/Elfmeter)

 

ETSV Würzburg II - SV Thenried 0:5 (0:2)

Tore: 0:1 Kristin Senft (16´), 0:2 Franziska Hutter (19´), 0:3 Julia Buhl (61´), 0:4 Nadine Schleich (72´), 0:5 Franziska Hutter (85.)

 

TSV Frickenhausen - MTV Diessen (N) 1:2 (1:1)

Schlecht gespielt, trotzdem einige Chancen gehabt aber Spiel verloren, so kann man die Partie des TSV Frickenhausen gegen den MTV Diessen beschreiben. Eins kann man den Frickenhäuser Spielerinnen nicht absprechen, dass sie gewollt haben. Aber das Gewollt haben reicht nicht, wenn sich zu spät vom Ball getrennt wird, man sich im Aufbauspiel zu viele Abspielfehler erlaubt, nicht bissig genug in die Zweikämpfe geht und vor dem gegnerischen Tor zu unentschlossen ist.

 

Pech kommt dann auch noch dazu, dass ausgerechnet Frickenhausens Beste Sarah Kienle bei einem Abwehrversuch ins eigene Netz trifft. Da waren gerade einmal drei Minuten gespielt und vier Zeigerumdrehungen hatten die Gastgeberinnen die richtige Antwort parat, weil Candida Schwarz einen Eckball von Julia Wasserbauer ins gegnerische Tor köpfte. Jetzt hatte das Heimteam seine beste Phase und erspielte sich von der 20. bis zur 28. Minute drei dicke Möglichkeiten. Nach einer Flanke von Tabea Rauschenberger versuchte es Angelina Schreck aus sechs Metern direkt, scheiterte jedoch an der Glanzparade der Gäste-Keeperin Caroline Schindhelm, die die Murmel mit den Fingerspitzen an den Querbalken lenkte. Wenig später tauchte die Torfrau unter eine Wasserbauer-Ecke durch, Beate Riehl lenkte die Kugel in Richtung Tor, aber Sophie Riepel stand goldrichtig und konnte den Ball vor der Überquerung der Torlinie wegschlagen. Kurz darauf kam Katharina Other aus 20 Meterfrei zum Schuss, verfehlte das Tordreieck um wenige Zentimeter. Damit hatte der TV erst einmal sein Pulver verschossen, Diessen stand sicherer in der Abwehr und versuchte mit langen Bällen die schnellen Stürmerinnen in Position zu bringen. Doch die Frickenhäuser Defensivkräfte, hier vor allen Sarah Kienle, ließen nichts anbrennen und so gings mit dem 1:1 in die Halbzeitpause.

 

Sofort nach dem Anstoß zur zweiten Halbzeit zögerte Angelina Schreck mit dem Schuss, sieben Meter vor dem gegnerischen Tor, halblinke Position, zu lange und wurde noch von Tamara Swoboda geblockt. In de 52. Minute rutschte ein Eckball von Julia Wasserbauer zu Candida Schwarz durch. Die jedoch die Pille knapp am langen Eck vorbei jagte. In der 71. Minute luchste Tabea Rauschenberger am Strafraum Nadine Schwarzwalder die Kugel ab, wurde dabei etwas zu weit nach außen gedrängt und ihr Schuss landete im Außennetz. Im Gegenzug war Zoe Klein auf der linken Seite durchgebrochen und TSV-Keeperin Julia Kohl musste blitzschnell nach unten tauchen um die Murmel aus der kurzen Ecke zu fischen. Nachdem Candida Schwarz eine weitere gute Einschussmöglich ausgelassen hatte, kam die kalte Dusche für den TSV. Der TSV konnte im Mittelfeld den Ball nicht behaupten, ein weiter Pass zu der schnellen Andrea Bichler, die mit ihrem Schuss ins lange Eck Julia Kohl keine Abwehrchance ließ. Die letzte Chance der Partie hatte Candida Schwarz nach einem Freistoß von Angelina Schreck, doch der Kopfball landete nicht im Netz, sondern darauf.

 

Trainerstimme

Christian Golden (TSV Frickenhausen): Wir wussten, dass der Gegner nur lange Bälle schlägt, sind aber schlecht ins Spiel reingekommen. Es tut im Nachgang schon weh, wenn man weiß, dass sie nur mit dem einen Mittel arbeiten. Dann fällt unglücklich das 0:1, machst relativ schnell wieder den Ausgleich und waren danach spielbestimmend. Wir hatten in der ersten Halbzeit mehr Ballbesitz, haben in der zweiten Halbzeit, durch die Verletzung von Katharina Other etwas den Faden verloren und konnten keinen großen Druck mehr entwickeln. Trotzdem hatten wir 15 Torchancen und bringen den Ball nicht rein. Wir agierten heute zu halbherzig und haben deshalb verloren.

 

Aufstellung

TSV Frickenhausen: Julia Kohl, Sarah Kienle, Isa Reddersen (Magdalena Dick/75´), Sabine Müller, Candida Schwarz, Katharina Other (Pia Lupper/72´), Julia Wasserbauer (Anna Thormann/52´), Angelina Schreck, Anja Schreck, Tabea Rauschenberger, Beate Riehl (Kim Kißler (54´)

MTV Dessen: Caroline Schindhelm, Emma Krebs (Nadine Schwarzwalder/64´), Tamara Swoboda, Romy Schwaiger, Maria Breitenberger, Stephanie Wild, Veronika Schröferl, Andrea Bichler, Sophie Riepel, Zoe Klein, Magdalena Wörle (Nicole Kugelmann/90´)

Tore: 0:1 Sarah Kienle (4´/Eigentor), 1:1 Candida Schwarz (10´), 1:2 Andrea Bichler (90´)

Schiedsrichter: Rene Kohl

Assistenten: Hannes Bauer und Felix Richter

Zuschauer: 50

 

Landesliga Nord

Schwabthaler SV - FC Karsbach 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Andrea Lieb (28.), 2:0 Jessica Keil (87´)

 

SV Veitshöchheim (N) - VfR Stadt Bischofsheim 2:3 (0:0)

Bericht von Andreas Schmitt (SV Veitshöchheim)

Auch gegen Bischofsheim kein Sieg!

Jetzt nehmen die Abstiegssorgen richtig Formen an, denn am Samstag, 14.04.18, empfingen die SVV-Damen den VfR Stadt Bischofsheim und auch gegen den Abstiegskandidaten konnte kein Sieg gelingen. Im Gegensatz zum Stegaurach-Spiel merkten man den Mädels jedoch den Willen an, das Spiel siegreich zu gestalten. Mit zunehmender Spieldauer wurde das Spiel aber fahriger und selbst zur Halbzeit gelang kein Treffer.

 

Verunsicherung machte sich breit und bei Standards stand man mit bis zu 8 Spielerinnen im eigenen Strafraum, ohne die Gegenspielerin im Griff zu haben. Aus einer solchen Aktion resultierte das 1:0 für Bischofsheim, als eine gegnerische Spielerin kurz außerhalb des Strafraums schussbereit abziehen konnte. Karolina Teichmann gelang etwa eine Viertelstunde später der bis dato verdiente Ausgleich in dem sie die Kugel an der herausstürmenden Keeperin überlegt vorbei schob. Als Karo in der 85 Minute sogar zum zweiten mal traf, war der Heimsieg in greifbarer Nähe. Völlig unverständlich, dass es nur 1 Minute später, an der notwendigen Konzentration mangelte und Martina Martini einen Fernschuss nicht halten konnte – der bittere Ausgleich. Veitshöchheim versuchte schließlich nochmals zurückzukommen und agierte offensiver. Die Folge? Die SVV-Abwehr wurde ausgekontert, Julia Jarausch konnte die anstürmende Torjägerin Verena Faulstich nicht halten, so dass diese unbedrängt zum 3. Gegentor einschieben konnte. Eine ganz bittere 2:3 Heimniederlage, die erst mal verkraftet werden muss. Köpfe hängen lassen gilt jedoch nicht und wir werden versuchen, das Unmögliche möglich zu machen.

Tore: 0:1 Sophia Kießner (54`), 1:1 Karolina Teichmann (67´), 2:1 Karolina Teichmann (85´), 2:2 Tanja Heckenlauer (86´), 2:3 Verena Faulstich (88´)

 

SV Frensdorf - SpVgg Stegaurach (N) 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Marsia Gath (45´), 2:0 Katharina Sturm (85´)

 

SpVgg Oberfranken Bayreuth - SV Leerstetten 3:2 (1:1)

Tore: 0:1 Tina Welsch (15´), 1:1 Shannon Bärnreuther (30´), 2:1 Sophie Lang (59´), 2:2Tamara Böhm (68´), 3:2 Shannon Bärnreuther (71´)

 

SV Neusorg (N) - SpVgg Erlangen 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Anna Friedrich (10´), 1:1 Saskia Lehninger (80´)

 

Juniorinnen U17 Bayernliga

SV 67 Weinberg (A) - SV Frauenbiburg 5:0 (1:0)

Tore: 1:0 Hannah Laimer (11´/Eigentor), 2:0 Marlene Gaßner (47´), 3:0 Nels Bauereisen (56´), 4:0 Marlene Gaßner (78´), 5:0 Nele Bauereisen (80´)

 

FFC Wacker München - FC Ingolstadt 04 (N) 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Magdalena Strötz (17´), 1:1 Bahar Karakas (55´), 2:1 Irini Gkasimpagiazova (58.)

 

TSV Schwaben Augsburg - 1. FC Nürnberg II (M) 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Zehra Mecit (54´)

 

SpVgg Greuther Fürth - ETSV Würzburg (N) 8:2 (5:0)

Bericht von Dieter Kölbl (ETSV Würzburg)

Die Spielvereinigung Greuther Fürth wurde ihrer Favoritenrolle im großen Umfang gerecht. Was uns von Anfang an klar war, dass der Spitzenreiter der Bayernliga in diesem Jahr eine Übermacht ist war schon nach 3 Minuten bewusst. Der Aufsetzer aus 20 Meter von Isabell Wahl schlug unhaltbar im linken unteren Eck ein. Wir hatten uns noch in der Kabine darüber abgesprochen, dass wir versuchen müssen so lange wie nur möglich die Null zu halten, das war nach drei Minuten nur noch Schall und Rauch. Gleichzeitig war es der Auftakt der Gastgeberinnen eine wahnsinns erste Halbzeit zu spielen. Meine Mädels wehrten sich mit allem was uns zur Verfügung stand doch alle Bemühungen halfen nichts. Immer wieder rollte Angriff auf Angriff der Fürtherinnen. Einen großen Zusammenbruch von meinem Team gab es zwischen der 32. und 36. Min. als Fürth gleich drei Tore im Zweiminutentakt hintereinander schießen konnte. Wir haben uns die Halbzeitpause herbeigesehnt.

 

In der zweiten Hälfte stand dann eine ganz andere Mannschaft der ETSVlerinnen auf dem Platz. Sie nahmen die Zweikämpfe an, stellten die Räume besser zu und erspielten sich selbst die ein oder andere gute Torchance. Auf diese Halbzeit lässt sich für die weiteren Spiele aufbauen. Leider mussten wir an diesem Sonntag sehr viele Ausfälle verkraften und konnten gerade mal zu elft in Fürth antreten was mit Sicherheit auch noch ein großer Nachteil war. In der zweiten Halbzeit konnte man sagen, dass dies Bayernligatauglich war und ich war mit der Art und Weise was die 11 auf den Platz brachten sehr zufrieden, was ich von der ersten Halbzeit nicht behaupten kann.

Tore: 1:0 Isabell Wahl (3´), 2:0 Michelle Schirmer (22´), 3:0 Laura Bauer (32´), 4:0 Patricia Gahm (34´), 5:0 Patricia Gahm (38´), 6:0 Laura Bauer (44.), 6:1 Selin Kuruoglu (65´), 7:1 Janina Graf (68.), 7:2 Franziska Gumbrecht (73´), 8:2 Janina Graf (78´)

 

FC Bayern München II - JFG Mittlere Vils Kümmersbruck 4:0 (1:0)

Tore: 1:0 Anna Formanski (37´), 2:0 Anna Formanski (51´), 3:0 Anna Formanski (55´), 4:0 Magdalena Schwarz (76´)

 

U17 Landesliga Nord

TSV Lengfeld - SV Reitsch 2:5 (1:2)

Tore: 0:1 Nr.5 (8´), 1:1 Ela Schlicker (16´), 1:2 Nr. 7 (32´), 1:3 Nr. 7 (63´), 2:3 Elisabeth Kuhnert-Rodriguez (64´), 2:4 Nr. 7 (67´), 2:5 Nr. 3 (76´)

 

TSV Neudorf - SpVgg Erlangen 0:9 (0:4)

Tore: 0:1 Hanna Steinmetz (4´), 0:2 Hanna Steinmetz (17´), 0:3 Eva Müller (19´), 0:4 Finja Bruns (34´), 0:5 Finja Bruns (44´), 0:6 Hanna Steinmetz (49´), 0:7 Eva Münzel (65.), 0:8 Hanna Steinmetz (78´), 0:9 Finja Bruns (80´)

 

SC Regensburg - SpVgg Oberfranken Bayreuth 11:0 (6:0)

Tore: 1:0 Sophia Haberl (2´), 2:0 Tamara Klein (4´), 3:0 Tamara Klein (10´), 4:0 Dunja Pfeiffer (25´), 5:0 Carina Wagner (28´), 6:0 Mirjam Zanner (31´), 7:0 Philomena Ledermann (45´), 8:0 Tamara Klein (50´), 9:0 Mirjam Zanner (58´), 10:0 Isabella Fedorisin (68´), 11:0 Tamara Klein (74´)

 

1. FC Schweinfurt 05 (N) - 1. FFC HOF (A) 0:1 (0:0)

Tor: 0:1 Juliane Tröger (63´)

 

U17 Bezirksoberliga

FFC 08 Bastheim-Burgwallbach - (SG) SV Bütthard 2:3 (0:3)

Tore: 0:1 Jana Mark (13´), 0:2 Jana Mark (22´), 0:3 Jana Mark (34´), 1:3 Kristin Schrenk (64´), 2:3 Fabienne Jünger (78.)

 

(SG) FSV Feldkahl - TSV Mainaschaff 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Lilly Remetter (43´), 2:0 Emily Hofmann (67´)

 

SpVgg Adelsberg - (SG) FC Frankonia Thulba 2:1 (1:1)

Tore: 0:1 Jana Weingärtner (4´), 1:1 Antonia Hemmerich (23´), 2:1 Emely Michler (44´)

 

U17 Kleinfeld

VfR Großostheim - DJK-SV Rieden 1:1

 

Miltenberger SV - 1. FFC Alzenau 1:5 (0:3)

Tore: 0:1 Elena Roth (5´=, 0:2 Elena Roth (15´), 0:3 Hannah Bambeck (30´), 1:3 Jeanette Kempf (65´), 1:4 Hannah Bambeck (70´), 1:5 Verena Schlomski (75´)

 

U15 Kleinfeld

SV Kürnach - (SG) TSV 1894 Partenstein 1:0 (1:0)

Tor: Leonie Reutter (25´)

 

JFG Würzburg-Nord - TSV Gerbrunn 10:1 (6:1)

Tore: 1:0 Nina Wegner (4´), 2:0 Annika Scheller (12´), 3:0 Larissa Klüglein (18´), 4:0 Larissa Klüglein ((22´), 5:0 Larissa Klüglein (25´), 5:1 Nr. 10 (30´). 6:1 Vanessa Kreß (32´), 7:1 Larissa Klüglein (61´), 8:1 Larissa Klüglein (64´), 9:1 Larissa Klüglein (68´), 10:1 Vanessa Kreß (69´)

 

U13 Kleinfeld

TSV Gerbrunn - SC Heuchelhof Würzburg 0:10 (0:3)

Tore: 0:1 Nr. 9 (3.), 0:2 Lea Schirmer (15´), 0:3 Nr. 4 (25´), 0:4 Lea Schirmer (32´), 0:5 Nr. 3 (34´), 0:6 Lea Schirmer (39´), 0:7 Lea Schirmer (43´), 0:8 Lea Schirmer (45´), 0:9 Lea Schirmer (51´), 0:10 Lea Schirmer (55´)

 

SV Kürnach (9) - 1. FC Schweinfurt 05 0:9 (0:5)

 

1. FC Schweinfurt 05 II o.W. - TSV Prosselsheim 8:1 (5:1)

Tore: 0:1 Lisa Vornkeller (4´), 1:1 Mona Sitzmann (13´), 2:1 Helen Börner (16´), 3:1 Helen Börner (21´), 4:1 Nr. 15 (22´), 5:1 Helen Börner (25.), 6:1 Jule Schmiedler (33´), 7:1 Helen Börner (37´), 8:1 Nr. 15 (42´)

 

SV Veitshöchheim (9) - FVgg Kickers Aschaffenburg 3:2

 

SpVgg Adelsberg - (SG) SV Großwallstadt (9) 1:10 (0:5)

Tore: 0:1 Laura Lang (8´), 0:2 Laura Lang (12´), :3 Laura Lang (18´), 0:4 Laura Lang (23´), 0:5 Carolina Noß (28´), 0:6 Johanna Knecht (33´), 0:7 Johanna Knecht (38´), 1:7 Nr. 5 (40´), 1:8 Nr 2 (41´), 1:9 Carolina Noß (46´), 1:10 Nr. 3 (55´)

Spielszenen Frickenhausen - Diessen