Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Feier 100 Jahre FC Eintracht Großlangheim

GROSSLANGHEIM

Das große Jubiläum zum 100-jährigen Bestehen des Großlangheimer Fußballclubs hätte eigentlich schon im vergangen Jahr stattfinden müssen, was Corona aber verhinderte. So wurde am Sonntag das 101-jährige Jubiläum im kleineren Rahmen mit einem Festgottesdienst gefeiert, bei dem auch die restaurierte Vereinsfahne gesegnet wurde. Die Feier wurde umrahmt von der Großlangheimer Blaskapelle und den Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine. Für die örtlichen Vereine gratulierte die Vorsitzende des Feuerwehrvereins Roswitha Hadwiger, die an Höhen und Tiefen des Clubs und an verschiedene gemeinsame Turniere erinnerte. Bürgermeister Peter Sterk erinnerte daran, dass es auch vor 100 Jahren schwierige Zeiten gab, aber auch Männer die den Mut hatten, einen Verein für die sportliche Ertüchtigung und geselligem Beisammensein zu gründen. DFB-Kreisehrenamtsbeauftragter Ludwig Bauer (Gerbrunn) überbrachte die Glückwünsche und Geschenke des DFB und BFV und überbrachte die guten Wünsche von Kreisvorsitzenden Marco Göbet (Rimpar). Bauer lobte das Sportgelände und den guten Geist, der im Verein herrscht, was letztendlich dem hohen Engagement vieler in all den Jahren zu verdanken sei. Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung überreichte er das Wappen des DFB, einen Scheck über € 500 und vom BFV die Ehrenurkunde für 100 Jahre. Natürlich durfte der obligatorische Ball zum Jubiläum nicht fehlen.

 

 

Auf dem Foto v.l. Kreisehrenamtsbeauftragter Ludwig Bauer, 1. Vorstand Dominik Droll und Ehrenvorstand und Vereinsehrenamtsbeauftragten Norbert Droll. Foto : Winfried Worschech