Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Frauen- und Juniorinnenfußball vom 27. April bis 01. Mai

Kreisliga 1: Großostheim rasiert den Spitzenreiter; Kreisliga 2: Heuchelhof marschiert Richtung Meisterschaft; Kreisliga 3: Spitzeneiter Karlstadt mit Mühe; Kreisliga 4: Limbach und Grafenrheinfeld fighten um die Spitze; U17 Juniorinnen Kleinfeld: Miltenberg mit Kantersieg; U15 Juniorinnen Kleinfeld: JFG Würzburg-Nord weiter mit weißer Weste; U13 Juniorinnen Kleinfeld: Spitzenreiter schießt Kürnach mit 17:0 ab

Kreisliga 1

VfR Großostheim - SG Schimborn 5:1 (3:1)


Bericht von Torsten Meinert (VfR Großostheim)

Großostheims Frauen gewinnen das Topspiel gegen die SG Schimborn mit 5:1

Anna-Lena Lewalski und Heike Seitz treffen jeweils doppelt Dem VfR fehlten fünf Spielerinnen, machte dennoch gleich von Beginn an mächtig Dampf und spielte selbstbewusst und entschlossen auf. Bereits nach zwei Minuten stand es 1:0. Tatjana Lang setzte einen Freistoß aus 25 Metern an die Latte, Lisa Czekala reagierte am schnellsten und drückte den Ball zur Führung über die Linie. Czekala war auch an der nächsten Großostheimer Großchance beteiligt. Wunderschön von Theresa Kempf freigespielt, setzte sie Anna-Lena Lewalski gekonnt in Szene, die den Schimborner Kasten nur um Zentimeter verfehlte. In der 29. Spielminute dann aber der Schimborner Ausgleich. Ein lang geschlagener Ball fand Kathrin Friedrich, die Maren Bohlender mit einem Heber überwand. Doch nur fünf Minuten später schlug der VfR wieder zurück. Heike Seitz überwand mit ihrem Flachschuss Sina Schuhmacher im Tor der Gäste. Großostheim wollte mehr und legte in der 43. Minute nach. Anna-Lena Lewalski erkämpfte sich im Strafraum den Ball, ließ dabei noch zwei Gästespielerinnen stehen und traf zum 3:1-Halbzeitstand.

 

Direkt nach Wiederanpfiff vergab VfR-Kapitänin Tatjana Lang noch äußerst knapp, doch der VfR war fortan mit durchgetretenem Gaspedal unterwegs und erzielte nur zwei Minuten später mit seiner nächsten Chance das vorentscheidende 4:1. Erneut war es Anna-Lena Lewalski, die als gelernte Außenverteidigerin erstmals im Großostheimer Sturmzentrum wirbelte und von Schimborns Defensive einfach nicht zu bändigen war (48.). Großostheims dominierte daraufhin nahezu nach Belieben, ließ in der Defensive nichts anbrennen, beherrschte das Spiel angetrieben von Tatjana Lang über sein starkes Mittelfeld und kam dabei immer wieder zu aussichtsreichen Möglichkeiten. Sina Schuhmacher verhinderte im Gästetor aber einen höheren Rückstand. Die SG wurde dagegen nur noch gelegentlich durch Konter oder lange Bälle gefährlich. In der 89. Minute dann der Schlusspunkt. Heike Seitz setzte sich nach einem Eckball im Strafraum durch und wuchtete den Ball per Kopf zum 5:1 ins Schimborner Gehäuse. Sie krönte mit ihrem zweiten Treffer ihre herausragende Leistung an diesem Tag.

 

VfR-Trainer Torsten Meinert: "Wir mussten heute den Ausfall von fünf Spielerinnen verkraften, darunter auch den unserer Torjägerin Winnie Lemitter. Aber wir müssen uns mit allen möglichen Situationen arrangieren und nehmen sie einfach so an wie sie sind. Ein starkes Team kann vieles kompensieren, das sind wir und das waren wir auch heute. Wir wollten voll auf Anschlag spielen, das haben wir getan. Wir haben nun eine gute Ausgangsposition, aber auch die große Verantwortung, damit seriös und demütig umzugehen."

VfR Großostheim: Maren Bohlender - Lisa Bieber, Sabrina Seitz, Rinesa Beqiraj, Charlotte Knoche - Lisa Czekala, Heike Seitz - Theresa Kempf, Tatjana Lang, Edonjeta Beqiraj (22. Larissa Rößner) - Anna-Lena Lewalski

Tore: 1:0 Lisa Czekala (2.), 1:1 Kathrin Friedrich (29.), 2:1 Heike Seitz (34.), 3:1 Anna-Lena Lewalski (43.), 4:1 Anna-Lena Lewalski (48.), 5:1 Heike Seitz (89.)

Das nächste Spiel der Großostheimer Frauenmannschaft findet am kommenden Samstag, den 5. Mai um 16 Uhr beim VfR Goldbach statt. 

 

TSV 1894 Partenstein - Miltenberger SV 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Anna Ebert (15´), 2:0 Janine Bobilow (58´)

 

SV 1967 Altenbuch - (SG) VfR Goldbach 1:1

 

SV Alemannia Haibach - (SG) SV Großwallstadt 1:3 (1:1)

Tore: 1:0 Teresa Haus (2´), 1;1 Maike Wadel (26´/Elfmeter), 1:2 Anna Salzer (64´), 1:3 Anna Salzer (90´+2)

 

Kreisliga 2

FC Hopferstadt II - SC Schwarzach 2:5 (0:2)

Obwohl Hopferstadts Zweite beim Schuss vom Punkt nicht zielsicher war und Magdalena Karl und Kathi Graf ihre Elfmeterchanen versiebten, hätte die Niederlage noch höher ausfallen können. Anna-Lena Issing, die drei Tore erzielte, scheiterte noch sechsmal an der guten Hopferstädter Torfrau Stephanie Reibold. Aber nicht nur Issing biss sich die Zähne an der überragend haltenden Keeperin aus, auch Mona Eichelbrönner und Tamara Fries verzweifelten mehrmals an Reibold. Das sie trotzdem fünfmal hinter sich greifen musste lag auch an der spielerischen Qualität des Duos Eichelbrönner/Issing

Aufstellung

FC Hopferstadt II: Stephanie Reibold, Sabrina Beranek, Petra Hemm, Marie Beranek (Isabel Wagenpfahl/25´), Margarete Karl, Ina Leimig, Katrin Ruf, Tanja Breunig, Ramona Häußlein (Kathi Graf/25´), Nadine Oedamer, Anna-Lena Drescher

SC Schwarzach: Franziska Steigleder, Luisa Manger, Corinna Keilholz, Alisa Keilholz, Verena Haase, Tamara Fries, Mona Eichelbrönner, Anna-Lena Issing, Kristina Rickel, Jule Mangold, Sophia Ramold

 

Daten

Tore: 0:1 Anna-Lena Issing (15´), 0:2 Anna-Lena Issing (35´), 0:3 Jule Mangold (49´), 1:3 Isabel Wagenpfahl (57´), 1:4 Verena Haase (73´), 2:4 Marie Beranek (80´), 1:5 Anna-Lena Issing (89´)

Schiedsrichter: Benjamin Müller

Zuschauer: 33

 

TV 73 Würzburg - VfR Bibergau 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Carina Schmidt (17´/Eigentor), 1:1 Ann-Kathrin Appelmann (47´)

 

TSV Albertshofen - SC Heuchelhof Würzburg 1:6 (0:4)

Tore: 0:1 Sabine Schlegelmilch (5´/Eigentor), 0:2 Stefanie Varlemann (19´), 0:3 Dana Schmidt (25´), 0;4 Stefanie Varlemann (4.), 0:5 Milena Roth (56´), 0:6 Zozan Özdemir (82´), 1:6 Ellen Barthelme (90.)

 

SB DJK Würzburg II - SV Bütthard 1:0

 

SV 1928 Veitshöchheim II - TSV Grombühl 2:1 (0:0)

Tore: 1:0 Mara Waschik (47´), 1:1 Anna Schober (58´), 2:1 Mara Waschik (66´)

 

FC Hopferstadt II - TV 73 Würzburg 3:0 (3:0)

Tore: Anna-Lena Drescher (16´), 2:0 Anna-Lena Drescher (18´), 3:0 Kathi Graf (37´)

 

Kreisliga 3

MSV Modlos - SG Schönderling/Thulba 0:5 (0:1)

Tore: 0:1 Insa Forstreuter (44´), 0:2 Celine Hock (61´), 0:3 Isabell Koch (64´), 0:4 Isabell Koch (85´), 0:5 Celine Hock (88´)

 

TSV Nüdlingen - FV Karlstadt 1:2 (0:0)

Tore: 0:1 Ina Maisler (80´), 0:2 Lisa Steinbach (83´), 1:2 Hanna Schäfer (90´)

 

(SG) FC Hammelburg / SpVgg Adelsberg II - DJK-SV Rieden 1:5 (1:1)

Tore: Tamara Beeck (9´), 1;1 Kerstin Büttner (14´), 1:2 Jennifer Knoll (53´), 1:3 (Regina Konrad (63´), 1:4 Regina Konrad (82´/Elfmeter), 1:5 Selina Baumeister (88´)

 

Kreisliga 4

SV Friesenhausen - TSV Westheim 1:6 (0:4)

Tore: 0:1 Patricia Wohlleber (2´), 0:2 Simone Herrnleben (5´), 0:3 Nela Prediger (12´), 0:4 Laura Crestani (44´/Eigentor), 0:5 Nela Prediger (60´). 1:5 Katharina Pendic (75´), 1:6 Simone Herrnleben (86´)

 

SV Gemeinfeld - SpVgg Roßstadt 5:4 (2:3)

Tore: 0:1 Anna-Maria Schneider (8´), 0:2 Anna-Maria Böllner (21´), 1:2 Sonja Schnitzer (23´), 1:3 Carolin Höfler (37´), 2:3 Jennifer Müller (43´), 2:4 Anna-Maria Schneider (50´), 3:4 Jennifer Müller (67´), 4:4 Luisa Hink (74´), 5:4 Sonja Schnitzer (85´)

 

(SG) TSV Theilheim bei Schweinfurt - SG TSV Grafenrheinfeld 0:3 (0:2)

Tore: 0:1 Lena Schuler (10´), 0:2 Lena Schuler (35´), 0:3 Carolin Schramm (76´)

 

TSV 1937 Limbach - SV Rapid 1948 Ebelsbach 11:0 (5:0)

Tore: 1:0 Fabienne Krause (1´), 2:0 Jana Krause (10´, 3:0 Jana Krause (14´), 4:0 Anna Mock (22.), 5:0 Stefanie Eigl (44´/Elfmeter), 6:0 Jana Krause (58´), 7:0 Jule Zehner (74´), 8:0 Dana Dürr (75´), 9:0 Laura Hehn (79´), 10:0 Dana Dürr (84´), 11:0 Anna Mock (85´)

 

SV Rapid 1948 Ebelsbach - SG TSV Grafenrheinfeld 0:9 (0:6)

Tore: 0:1 Anna-Lena Hahn (2´/Eigentor), 0:2 Anja Büttner (8´), 0:3 Lena Schuler (16´), 0:4 Lena Schuler (20´/Elfmeter), 0:5 Eva Distler (39´), 0:6 Lena Schuler (45´), 0:7 Lena Schuler (54´), 0:8 Lena Schuler (61´), 0:9 Lena Schuler (75´)

 

U17 Juniorinnen Kleinfeld

FC Karsbach - DJK-SV Rieden 3:7 (2:2)

Tore: 1:0 Larissa Müller (2´), 1:1 Jana Rottmann (6´), 2:1 Larissa Müller (25´), 2:2 Coline Steinmetz (36´), 2:3 Nr. 7 (42´), 3:3 Laura Gerhard (43´), 3:4 Hannah Kaiser (50´), 3:5 Nr. 7 (66´), 3:6 Jana Rottmann (70´), 3:7 Jana Rottmann (76´)

 

VfR Großostheim - Miltenberger SV 0:17 (0:7)

Tore: 0:1 Antonia Bechtold (5´), 0:2 Jeanette Kempf (8´), 0:3 Shirley Klapper (15´), 0:4 Antonia Bechtold (25´), 0:5 Amelie Heck (30´), 0:6 Nicoleta Draghici (35´), 0:7 Jeanette Kempf (38´), 0:8 Shirley Klapper (43´), 0:9 Nicoleta Draghici (48´), 0:10 Shirley Klapper (55´), 0:11 Nicoleta Draghi (62´), 0:12 Antonia Bechtold (65´), 0:13 Nicoleta Draghici (68´), 0:14 Amelie Leinbach (71´), 0:15 Jeanette Kempf (73´), 0:16 Antonia Bechtold (75´), 0:17 Shirley Klapper (78´)

 

U15 Juniorinnen Kleinfeld 

TSV Gerbrunn - JFG Würzburg-Nord 1:3 (1:1)

Tore: 1:0 Nr. 10 (7´), 1:1 Larissa Klüglein (8´), 1:2 Larissa Klüglein (61´), 1:3 Larissa Klüglein (67´)

 

(SG) TSV 1894 Partenstein - JFG Würzburg-Nord 0:7 (0:4)

Tore: 0:1 Larissa Klüglein (11´), 0:2 Larissa Klüglein (24´), 0:3 Larissa Klüglein (27´), 0:4 Nicole Meinrath (29´), 0:5 Larissa Klüglein (44´), 0:6 Nicole Meinrath (53´), 0:7 Sarah Klüglein (67´)

 

U13 Juniorinnen Kleinfeld

TSV Gerbrunn – TSV Prosselsheim 1:1 (1:1)

Tore: 0:1 Lisa Vornkeller (2´), 1:1 Nr. 2 (29´)

 

SC Heuchelhof Würzburg - FVgg Kickers Aschaffenburg 7:0 (3:0)

Tore: 1:0 Maria Schmolke (4´), 2:0 Lea Schirmer (14´), 3:0 Lea Schirmer (24´), 4:0 Nr. 6 (34´), 5:0 Nr. 5 (51´), 6:0 Lea Schirmer (56´), 7:0 Nr 5 (60´)

 

1. FC Schweinfurt 05 II o.W. - SV Kürnach (9) 1:2 (0:0)

Tore: 0:1 Nr. 4 (39´), 1:1 Lena Lukas (45´), 1:2 Nr. 4 (51.)

 

SpVgg Adelsberg - 1. FC Schweinfurt 05 0:17

 

SV Kürnach (9) - FVgg Kickers Aschaffenburg 4:1 (1:0)

Tore: 1:0 Viktoria Sporner (13´), 2:0 Selina Dauphin (37´), 2:1 Rania Boukenbouch (42´), 3:1 Viktoria Sporner (47´), 4:1 Nr. 5 (54.)