Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Frauen- und Juniorinnenfußball vor der Winterpause

BOL: Hopferstadt verliert das Spitzenspiel; U17 BOL: Mainaschaff überwintert am Platz an der Sonne

BEZIRKSOBERLIGA

FC Hopferstadt - TSV Keilberg 1:2 (0:1)

Drei gravierende Fehler waren die Ursache der Niederlage des FC Hopferstadt im Spitzenspiel gegen den TSV Keilberg. Die Abwehr stand nicht so sicher wie gewohnt – Ausnahme Torfrau Nadine Dornberger – das Mittelfeld produzierte zu viele Fehlpässe und im Angriff wurden gute Einschussmöglichkeiten liegen gelassen.

So schon in der 2. Minute, als Theresa Schmitt, die kämpferisch überzeugte, allein vor Keilbergs Keeperin Susanne Grams auftauchte und an deren Fußabwehr scheiterte. Hopferstadt versuchte weiter Druck zu machen, verzettelte sich jedoch immer wieder beim Aufbau im Mittelfeld und lud die Gäste zum Kontern ein. So auch in der 13. Minute, als Annrica Kunkel einen Fehlpass abfing, nach einem Doppelpass mit Anna Prößler frei vor Dornberger stand, die Kugel jedoch knapp neben das Tor schoss. Acht Zeigerumdrehungen später machte sie es besser, als sie im Mittelfeld in einen Querpass spritzte, Franziska Winzig und Nadine Betz entwischte und zur 1:0 Führung vollendete. Die Gastgeberinnen antworteten mit wütenden Angriffen hatten auch zwei gute Möglichkeiten, aber Betz und Schmitt scheiterten an der guten TSV-Keeperin Susanne Grams.

 

Sofort nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit drängte der FCH auf den Ausgleich, aber Theresa Schmitt fand in der 48. Minute wieder in Susanne Grams ihre Meisterin. Schmitt leitete dann in der 57. Minute den Treffer zum 1:1 ein. Nach einer starken Balleroberung leitete sie die Kugel zu Malina Endres weiter, die bediente Jana Schuster, die ohne Mühe einnetzen konnte. Fünf Zeigerumdrehungen später nutzte Larissa Roth einen ungewohnten Stellungsfehler von Franziska Winzig zur erneuten Führung für die Gäste aus. Kurz darauf hätten diese fast nachgelegt, aber Nadine Dornberger wischte das 20-Metergeschoss von Anna Prößler über den Querbalken. In den letzten 15 Minuten machte das Heimteam nochmals mächtig Dampf und kam auch zu guten Torchancen. Nach einem Zuspiel von Malina Endres hatte Theresa Schmitt schon Susanne Grams überwunden, die Murmel sprang jedoch vom Innenpfosten der am Boden liegenden Torfrau in die Arme. Auch den Schuss von Silvia Schuler griff sich die Keilberger Torhüterin sicher. Die dickste Chance zum Ausgleich hatte drei Minuten vor dem Spielende Malina Endres, als nach dem Zuspiel von Theresa Schmitt aus drei Metern zum Schuss kam, eine Abwehrspielerin noch einen Fuß dazwischen brachte und die Kugel über den Querbalken ging. In der Schlussminute verhinderte Nadine Dornberger, bei einem Konter von Anna Prößler, mit einer Glanzparade den Treffer zum 1:3.

 

Bitter für Hopferstadt, dass die Chance, sich mit einem Sieg über den direkten Gegner um Platz zwei, den Abstand zu vergrößern, verpasst wurde. Keilberg hat jetzt mit dem punktgleichen FC Hopferstadt, durch das bessere Torverhältnis, die Plätze getauscht.

 

AUFSTELLUNG

FC Hopferstadt: Nadine Dornberger, Sinja Schwertberger, Lena Kechel (Ellen Barthelme/81´), Daniela Pehlert, Theresa Schmitt, Nadine Beetz, Malina Endres, Silvia Schuler, Nicole Wolf, Jana Schuster (Lea Förster/73´), Franziska Winzig

TSV Keilberg: Susanne Grams, Larissa Roth, Paula Siegmund, Fabienne Klar, Theresa Hock (Jana Alena Urban/69´), Anna Prößler, Monja Rückert, Danielle Schüssler, Annrica Kunkel (Christina Kunkel/33´), Dalin Kunkel, Johanna Humerez

Daten

Tore: 0:1 Annrica Kunkel (21´), 1:1 Jana Schuster (57´), 1:2 Larissa Roth (62´)

Zuschauer: 60

 

SC Würzburg Heuchelhof II - TG 48 Schweinfurt 5:1 (2:0)

Bericht aus Schweinfurt

Erneuter Punktverlust in Würzburg 

Auch im 1. Rückrundenspiel der Saison können die TG'ler nicht viel gegen die Damen des SC Heuchelhof ausrichten. Zu Beginn schaute das ganze noch nach einem offenen Schlagabtausch ab. Erstmalig mit dem Versuch in der Abwehr die Viererkette zu spielen, wartete eine neue Aufgabe auf die TG Defensive. Doch bereits in der 18. Minute schob Milena Weigand zur 1:0 Führung der Gastgeber ein. Ein fragwürdiger Foulelfmeter verursacht durch Jana Hawelka musste wiederholt werden, da die Gastgeber selbst zu früh im Strafraum mit eingreifen wollten. Der wiederholte Strafstoß führte dann jedoch zu keinem Torerfolg. Kurz vor der Halbzeit dann der Führungsausbau durch Leandra Jäger zur 2:0 Führung.

 

Nach der Halbzeitpause erhöhte dann gerade mal nach sechs Minuten Louisa Schenk zur 3:0 Führung. Die TG gab sich dann auf manchen Positionen sichtlich auf. Es folgte über weite Teile der zweiten Halbzeit nur noch Defensivarbeit, da die Turngemeinde einfach nichts mehr nach vorne entgegenzusetzen hatte. Lediglich ein Alleingang von Sarah Benz die im Strafraum von den Füßen geholt wurde, gab noch einen Strafstoß für die Gäste. Amina Heider vollzog diesen mit sauberer Körpertäuschung. 3:1 Anschlusstreffer. In der Schlussphase konnte Würzburg dann kombinieren wie sie wollten, die TG schien am Ende ihrer Kräfte. So erhöhte Louisa Schenk die Führung mit Doppelschlag in der 79' und 87' zum 5:1 Endstand. Nun geht es erstmal in die Winterpause der Saison, aus den vergangenen Spielen wurde viel mitgenommen an denen gearbeitet werden muss.

Tore: 1:0 Melina Weigand (18´), 2:0 Leandra Jäger (44´), 3:0 Louisa Schenk (51´), 3:1 Ermine Heider (69´/Elfmeter), 4:1 Louisa Schenk (79´), 5:1 Louisa Schenk (87´)

 

SB DJK Würzburg - FSV 07 Holzkirchhausen/Neubrunn 7:0 (4:0)

Tore: 1:0 Sabine Scheugenpflug (20´), 2:0 Sabine Scheugenpflug (37´), 3:0 Michaela Pretzl (40´), 4:0 Sabine Hörber (42´), 5:0 Anna Böhm (58´), 6:0 Sabine Hörber (68´), 7:0 Sabine Scheuenpflug (74´)

 

BAYERNLIAGA

FC Stern München - FC Pegnitz 8:0 (4:0)

 

U17 BEZIRKSOBERLIGA

(SG) FSV Feldkahl - TSV Mainaschaff 1:5 (0:2)

Tore: 0:1 (19´), 0:2 (32´), 0:3 (41´), 1:3 (64´), 1:4 Hannah Kotzbauer (65´), 1:5 (67´)

 

TSV Gerbrunn - FFC 08 Bastheim-Burgwallbach ??

 

SpVgg Adelsberg - (SG) TSV Prosselsheim 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Franca Amersbach (55´), 2:0 (77´)

 

1. FC Schweinfurt II - (SG) SV Großwallstadt 5:0 (2:0)

Tore: 1:0 (17´), 2:0 (33´), 3:0 (55´), 4:0 (67´), 5:0 (79´)

Spielszenen Hopferstadt - Keilberg