Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Frauenfussball

Testspiele am Sonntag, 19.08.2018 und Mittwoch, 22.08.2018

Sonntag

FC Hopferstadt - SV 67 Weinberg III 3:2

 

FVgg Kickers Aschaffenburg - TSV Frickenhausen 0:5 (0:3)

Tore: 0:1 Kim Kißler (6´), 0:2 Kim Kißler (33´), 0:3 Kim Kißler (38.), 0:4 Tabea Rauschenberger (60), 0:5 Tabea Rauschenberger (84´)

 

FV Dingolshausen - SV 1928 Veitshöchheim 0:4 (0:2)

Klarer als es das Ergebnis aussagt bestimmte der SV Veitshöchheim das Vorbereitungsspiel in Dingolshausen. Das von Jürgen Walter trainierte Team war ohne Torhüterinnen angereist, doch Janina Baumann und Dorothea Schad, in der zweiten Halbzeit, mussten keinmal ernsthaft eingreifen. Auf der Gegenseite brachte FVD-Keeperin Anna Metzger die gegnerischen Angreiferinnen, hier besonders Lea Winter schier zum Verzweifeln. Schon in der vierten Minute verhinderte sie mit einer starken Fußabwehr den Treffer von Winter. Machtlos war die hochmotivierte Torfrau allerdings in der 13. Minute als nach einer Kombination Lea Winter – Mara Waschik Veitshöchheims Neuzugang Constanze Böck frei zum Abschluss kam und die 1:0 Führung erzielte. In der 17. Minute war Metzger wieder Siegerin gegen Winter, musste dann drei Zeigerumdrehungen später jedoch hinter sich greifen. Winter hatte eine Flanke von Mara Waschik direkt über die Torlinie gedrückt. Bis zur Halbzeitpause konnte sich Metzger gegen Winter, und mit einer Glanzparade beim Schuss von Melanie Taupp, auszeichnen.

 

Nach dem Seitenwechsel standen auf beiden Seiten nur noch neun Spielerinnen auf dem Platz. Aber am Geschehen änderte sich nichts. Bevor Lea Winter in der 75. Minute das 3:0 erzielte konnte Anna Metzger mit Glanztaten gegen Janine Baumann, Nachwuchsspielerin Andrea Söder und Karolina Teichmann einen weiteren Treffer verhindern. Teichmann versuchte es immer wieder mit Fernschüssen und hatte in der 86. Minute Glück das die abgefälschte Kugel Metzger zum 4:0 Endstand passierte.

AUFSTELLUNG

FV Dingolshausen: Anna-Maria Metzger, Linda Marschall, Ute Dotzel, Justine Appel, Marion Dereser (Sarah Horn/11´), Meike Marschall, Carina Barthelmes, Lena Götz, Karina Wilhelms, Lisa Niedermeier, Karina Blaurock

SV Veitshöchheim: Janine Baumann (Dorothea Schad/46´), Julia Jarausch, Katharina Bankl, Melanie Taupp, Mara Waschik, Karolina Teichmann (Leonie Waschik/30´), Dorothea Schad, Lea Winter, Constanze Böck (Celine Schmitt/46´), Fabia Pfeffer (Jola Paulick /46´), Franziska Osek (Andrea Söder/46´)

DATEN

Tore: 0:1 Constanze Böck (13´), 0:2 Lea Winter (30´), 0:3 Lea Winter (75´), 0:4 Karolina Teichmann (86´)

Schiedsrichter: Yannis Walter

Gelbe Karte: Ute Dotzel/Franziska Osek

 

SG TSV Grafenrheinfeld/DJK Schweinfurt - DJK-SV Rieden 5:0 (1:0)

 

Mittwoch

DJK Stadelschwarzach - SV 1928 Veitshöchheim 0:8 (0:1)

Tore: 0:1 Katharina Bankl (34´), 0.2 Katharina Bankl (47´), 0:3 Celine Schmitt (57´), 0:4 Karolina Teichmann (58´), 0:5 Katharina Bankl (69´), 0:6 Celine Schmitt (72´), 0:7 Celine Schmitt (75´), 0:8 Celine Schmitt (89´)

Spielszenen Dingolshausen - Veitshöchheim