Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Fußball Frauen Bayern,- Landes- und Bezirksoberliga

Bayernliga: Würzburger Kickers weiter auf Erfolgstour – Landesliga: Beide unterfränkische Teams erfolgreich – Bezirksoberliga: Veitshöchheim revanchiert sich für die Pokalpleite gegen Keilberg, Kickers II gegen Adelsberg in Torlaune, DJK Schweinfurt und Gollhofen zu Hause Remis.

Bayernliga

SV Frensdorf - TSV Schwaben Augsburg 1:2 (0:1)

TSV Schwaben Augsburg - SC Amicitia München (N) 1:0 (1:0)

FC Ezelsdorf - FC Würzburger Kickers (A) 0:2 (0:0)

Zitat Liveticker 67. Minute: „Nach einigen anderen Erfahrungen in der jungen Vergangenheit würde ich gerne anmerken, dass die Würzburger Mädels sehr angenehme, faire, meckerfreie und sportliche Gegnerinnen sind - egal wie’s heut ergebnismäßig ausgeht. Gleiches gilt für die Fans der Gäste. Könnt gerne wieder ins Nürnberger Land kommen.“

Zitat Liveticker 90. Minute: Das nächste Mal schreib ich nicht schon in der 67., dass die Gegnerinnen nett.. Vor allem zweifelhaft, dass ein Trainer bei ner 2:0 Führung den Ball im Aus sperrt und Spielerinnen wegschubst?! Unsportlich wie sau, zurecht Rot. Das nächste Mal könnte man gleich aus der Coachingzone gehen, wenn man sich so aufführt. Naja, gute Heimreise trotzdem. Und Ezi-Mädels, nächste Woche nochmal 3 Punkte!

Tore:0:1 Franka Ziegler (77.), 0:2 Laura Gerst (84.)

Schiedsrichter: Sascha Thiemann (TSV Kleinschwarzenlohe)

Assistenten: Dominik Schröder (SpVgg Roth) und Ralph Rößner (TSV Kornburg)

Zuschauer: 65

TUS Bad Aibling - FC Ruderting 0:1 (0:0)

TSV Theuern - FC Forstern (A) 1:4 (0:0)

FC Ingolstadt 04 II - FC Stern München 2:1 (1:0)

SV Frensdorf - SpVgg Germania Ebing (N) 5:1 (2:0)

 

 

Landesliga Nord

SV Reitsch - SV 67 Weinberg II 2:4 (1:2)

1. FC Nürnberg II - SV Leerstetten 1:1 (1:1)

FC Karsbach (N) - SV Neusorg 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Denise Nehls (51.)

Schiedsrichter: Adrian Zinßer (TV 1884 Marktheidenfeld)

Zuschauer: 50

SpVgg Greuther Fürth (A) - SGV Nürnberg-Fürth (N) 1:1 (0:1)

Schwabthaler SV (A) - Sp.Vg Eicha (N) 1:0 (0:0)

SpVgg Erlangen - FC Schweinfurt 05 0:2 (0:1)

Bericht von Simon Eisinger (FC Schweinfurt 05)

Glückliche Revanche

Auf perfekt gepflegtem Rasen und vor fantastischer Kulisse war alles bereitet für eine spannende Partie zwischen den Schnüdel Damen und Erlangen. Nachdem Erlangen vergangene Saison dem FC 05 vier Punkte abnahm und damit dessen Aufstieg in die Bayernliga verhinderte, waren die Schnüdel heiß auf Revanche. Angriffslustig gestalteten die Gäste somit die ersten 20 Minuten und erzielten verdient das 0:1 durch Leonie Zehe. So stark der Beginn, so schwach war die verbliebene erste Hälfte. Schnelle und unnötige Ballverluste, Kommunikationsfehler sowie fehlende Anspielstationen, ließen Erlangen das Heft in die Hand nehmen. Der Gastgeber münzte seine Dominanz im Mittelfeld jedoch nicht in nennenswerte Torchancen um. Schüsse aus der zweiten Reihe strahlten kaum Gefahr aus.

In der 2. Halbzeit entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch mit intensiven Duellen, schnellen Ballwechseln und weiterhin ohne große Chancen. Erlangen kombinierte sich durchs Mittelfeld, blieb jedoch ein ums andere Mal an der Abwehrkette der Gäste hängen. Schweinfurt fing sich und machte aus wenig wieder viel: Anna Bäuerlein belohnte sich für ihre starke Form und stand genau richtig nach einem Freistoß von Andrea Walter. Der 2 Tore Vorsprung ließ die Schnüdel tief durchatmen und die verbliebenen Minuten ohne große Gefahr überstehen.

 

Fazit: Defensiv top, offensiv weniger top, dafür kaltschnäuzig und Hauptsache drei Revanche-Punkte. Für die letzten schweren Partien vor der Winterpause gegen Schwabthal und in Fürth ist nochmals Hochfahren angesagt, um den zweiten Platz zu verteidigen.

 

Tore: 0:1 Leonie Zehe (17.), 0:2 Anna Bäuerlein (72.)

Schiedsrichter: Kevin Gerein (TSV Burgfarrnbach)

Zuschauer: 60

 

Bezirksoberliga

FC Gollhofen - FC Hopferstadt 2:2 (1:2)

Tore: 1:0 Melanie Carmona-Torres (33.), 1:1 Malina Endres (39.), 1:2 Magdalena Jakober (44.), 2:2 Melanie Geimann (77.)

Schiedsrichter: Richard Seidenspinner (SV Unteraltertheim)

Zuschauer: 60

DJK Schweinfurt - FVgg Kickers Aschaffenburg 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Monika Schuhmann (20.), 1:1 Nicole Vierneusel (60.)

Schiedsrichter: Sten Brodkorb (TG 48 Schweinfurt)

Zuschauer: 35

SV 1928 Veitshöchheim - TSV Keilberg 4:1 (2:0)

Tore: 1:0 Antonia Eckhardt (9.), 2:0 Rosi-Lotta Höfler (23.), 3:0 Katharina Glock (72.), 3:1 Ana Prößler (84.), 4:1 Paula Meier (88.)

Schiedsrichter: Thomas Schmidt

Zuschauer: 30

FC Würzburger Kickers II - SpVgg Adelsberg 7:0 (5:0)

Tore: 1:0 Jana Gotthardt (9.), 2:0 Jana Gotthardt (12.), 3:0 Leandra Jäger (16.), 4:0 Leonie Maier (18.), 5:0 Julia Forster (40), 6:0 Miriam Fernandez-Giro Munoz (69.), 7:0 Antje Verheyen (90.)

Schiedsrichter: Karl-Heinz Buschermöhle (FT Würzburg)

Zuschauer: 40

 

Fotos: Paul Zottmann