Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Fußball Frauen: Ergebnisse und Berichte Landesliga Nord und Bezirksligen

Landesliga Nord: Frickenhausen Sieg Kar gegen Fürth und setzt sich in der oberen Tabellenhälfte fest, die Schnüdelfrauen gehen in Schwabthal unter, Karsbach mit Mühe gegen den Tabellenletzten, Veitshöchheim verliert Aufsteigerduell; Bezirksliga 1: Lengfeld vergibt gegen Spitzenreiter Haibach eine 3:1 Führung, Prosselsheim feiert ersten Sieg, Bütthard siegt im Verfolgerduell; Stadelschwarzachs Svenja Lussert entzaubert Spitzenreiter Schwarzach, Albertshausen/Nüdlingen überrascht Grafenrheinfeld/Schweinfurt, Lagendorf feiert ersten Sieg, Herbstadt nach Sieg über Limbach jetzt Spitzenreiter

Landesliga Nord

TSV Frickenhausen (A) - SpVgg Greuther Fürth II (N) 5:1 (3:1)

Frickenhausens Frauen feiern klaren Sieg gegen die zweite Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth. Schon vom Anfang an nahmen die Mainfränkinnen das Heft in die Hand und bestimmten die Partie. Die Gäste hatten in der achten Minute viel Glück, dass sie die Partie mit elf Spielerinnen fortsetzen konnten. Die durchgebrochene Simone Sing wurde kurz vor dem Strafraum von den Beinen geholt, Schiedsrichter Matthias Beck-Treuheit (FC Oberndorf) drückte bei der Notbremse beide Augen zu und entschied nur auf Freistoß, der nichts einbrachte. In der 16. Minute tauchte Sing wieder alleine vor dem Fürther Tor auf, scheiterte jedoch aus spitzen Winkel am hervorzuckenden Bein der Torhüterin Daniela Bauer.Samira Sieber war etwas überrascht als ihr der Abpraller vor die Füße sprang und setzte die Kugel neben den Pfosten ins Toraus. Vier Zeigerumdrehungen später dann das überraschende das 1:0 für die Gäste. Amanda Sulewski hatte den zu kurzen Abschlag von TSV-Keeperin Lisa Uhl abgefangen und aus 18 Meter die Kugel unter dem Querbalken gesetzt. Die Antwort der Gastgeberinnen ließ nicht lange auf sich warten. Elf Minuten später landete ein Freistoß von Tabea Rauschenberger aus 25 Meter an der Unterkante des Fürther Gehäuses. Der Ball sprang an den Hinterkopf von Torhüterin Daniela Bauer und von dort zum Ausgleich über die Torlinie. Acht Zeigerumdrehungen später versuchte es Rauschenberger aus 30 Meter, Bauer sah dabei schlecht aus, als ihr die Murmel durch die Finger zur 2:1 Führung des TSV glitt. Kurz vor der Halbzeit eroberte sich Tabea Rauschenberger die Kugel im Mittelfeld, schickte Romina Kuffner auf die Reise, die eiskalt einnetzte. Fürth war bis zur Halbzeit zwar das spielerisch bessere Team, aber Frickenhausen effizienter im Ausnutzen der Torchancen.

 

Nach dem Seitenwechsel übernahm das Team von Tobias Auer das Geschehen in die Hand kombinierte sich bis zum Strafraum gut durch, biss sich jedoch an der von Frickenshausens wieder überragenden Abwehrchefin Anja Schreck gut organisierten Abwehr die Zähne aus. Die Gastgeberinnen lauerten auf Konter und das mit Erfolg. In der 63. Minute erreichte ein genauer Pass von Romina Kuffner Simone Sing, die ihre Gegenspielerin Carolin Adlung stehen ließ und eiskalt abschloss. Die Gäste hatten noch nicht aufgegeben und hatten in der 67. und 74. Minute zwei Möglichkeiten. Erst rettete Rauschenberger nach einem Eckball mit dem Kopf vor der Torlinie, dann klatschte ein Freistoß von Stefanie Schubert am Querbalken. In der 77. Minute dann die endgültige Entscheidung. Ein Abwehrschlag von Lena Wacker fand Simone Sing, die Carolin Adlung umtanzte und zum 5:1 Entstand einschob. Frickenhausen konnte ihren dritten Sieg im fünften Spiel feiern und sich auf Platz drei vorarbeiten. "Wir waren gnadenlos effzient und haben unsere möglichkeiten verwertet", äußerte sich der zufriedene TSV-Coach Thomas Hofmann nach der Partie.

 

Am kommenden Sonntag tritt der TSV im Unterfrankenderby bei den Schnüdelfrauen in Schweinfurt an.

Aufstellung

TSV Frickenhausen:Lisa Uhl, Bianca Rumpel, Anja Schreck, Ina Kleine, Johanna Roll, Tabea Rauschenberger, Angelina Schreck, Samira Sieber (Nicole Müller/48.), Romina Kuffner, Lena Wacker, Simone Sing

SpVgg Greuther Fürth II: Daniela Bauer, Jasmina Carosella, Lena Sponsel (Daniela Balda/58.), Amanda Sulewski, Alina Fuchs, Stefanie Schubert, Franziska Hau (Naemi Nittel/77.), Carolin Adlung, Melisa Begovic, Nadine Perlwitz (Stefanie Büttner/78.), Antonia Bauer (Mona Nittel/53.)

Spieldaten

Tore: 0:1 Amanda Sulewski (20.), 1:1 Tabea Rauschenberger (31.), 2:1 Tabea Rauschenberger (39.), 3:1 Romina Kuffner (41.), 4:1 Simone Sing (63.), 5:1 Simone Sing (77.)

Schiedsrichter: Matthias Beck-Treuheit (FC Oberndorf)

Gelbe Karten: Kuffner, Rauschenberger/Begovic

Zuschauer: 22

 

FC Karsbach - SV Leerstetten 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Tamira Stegmann (5.)

 

Schwabthaler SV - FC Schweinfurt 4:0 (2:0)

Tore: 1:0 Marina Büttel (24.), 2:0 Marina Büttel (44.), 3:0 Jessica Karl (50.), 4:0 Jessica Keil (54.)

 

FC Pegnitz (A) - SpVgg Oberfranken Bayreuth 5:0 (3:0)

 

1. FC Nürnberg II - SV Neusorg 2:2 (1:0)

 

SpVgg Germania Ebing (N) - SV 1928 Veitshöchheim (N)

2:0 (1:0) Tore: 1:0 Lisa Sommer (38.), 2:0 Katrin Förner (90.+2)

 

Bezirksliga 1

SV Bütthard - FVgg Kickers Aschaffenburg II 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Christin Karl (66.)

 

Prosselsheim - VfR Großostheim 2:0 (2:0)

Tore: Magdalena Lang (28.), 2:0 Lisa Hartlieb (43.)

 

TSV 1876 Lengfeld - SV Alemannia Haibach 3:5 (3:1)

Tore: 0:1 Chiara Messere (12.), 1:1 (32.), 2:1 (39.), 3:1 (44.), 3:2 (57./Eigentor), 3:3 Alexandra Kester (69.), 3:4 Chiara Messere (71.), 3:5 Chiara Messere (87.)

 

Bezirksliga 2

(SG) TSV Grafenrheinfeld/DJK Schweinfurt - (SG) SV Albertshausen/KG/TSV Nüdlingen 2:5 (2:2)

Tore: 1:0 Steffi Brand (9.), 1:1 Laura Hauck (14.), 1:2 Amelie Hagedorn (34.), 2:2 Steffi Brand (39.), 2:3 Alina Neeb (57.), 2:4 Vanessa Heinrich (66.), 2:5 Vanessa Heinrich (83.)

 

SC Schwarzach - DJK Stadelschwarzach 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 Svenja Lussert (35.), 0:2 Svenja Lussert (60.), 0:3 Svenja Lussert (61.)

 

FFC 08 Bastheim-Burgwallbach - SV Langendorf 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 Mona Keupp (30.), 0:2 Alina Völkl (50.), 0:3 Alina Völkl (70.)

 

Spfrd Herbstadt - TSV 1937 Limbach 2:1 (2:0)

Tore: 1:0 Felicia Köhler (25.), 2:0 Vanessa Wehner (39.), 2:1 Lara Höfer (54.)

Spielszenen Frickenhausen - Fürth