Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Futsal-Kreisturnier 2 Frauen

Favorit SV 1928 Veitshöchheim und der überraschend starke Kreisligist SV Alemannia Haibach lösen Ticket zum Bezirksturnier.

Ohne Gegentreffer marschierte der Spitzenreiter der Bezirksoberliga SV1928 Veitshöchheim durch das 2. Qualifikationsturnier zur Bezirksmeisterschaft im Futsal. Für eine Überraschung sorgte der Aschaffenburger Kreisligist SV Alemannia Haibach, der punktgleich mit Veitshöchheim Platz 2 belegte und sich ebenfalls für das Bezirksfinale qualifizierte. In der einzigen 0:0 Begegnung des Turniers, am Sonntagnachmittag in Marktheidenfeld, neutralisierten sich beide Teams.

 

Begeistern konnte der neue Star in Reihen der Haibacher, die vom 1. FFC Frankfurt kommende Katharina Blank. Die 17jährige wechselte im Juli 2016 vom ETSV Würzburg in die B-Juniorinnen Bundesliga zum 1. FFC Frankfurt. Sie wurde viermal in die U14 Bayernauswahl und je dreimal in die U16 und U18 Hessenauswahl nominiert. Der Höhepunkt war der dreimalige Auftritt in der U16 Nationalmannschaft.

 

Souverän mit 17:0 Toren setzte sich der SV Veitshöchheim, der nur beim 0:0 gegen Haibach leichte Schwierigkeiten hatte, im zweiten Turnier durch. Der Bezirksliganeuling TG 48 Schweinfurt erspielte sich einen guten dritten Platz. Tapfer hielten die weihnachtsfeiergeschwächten Mädels des FV Dingolshausen durch, kamen jedoch nicht über den letzten Platz hinaus.

 

Treffsicherste Schützin war Katharina Blank (SV Alemannia Haibach) mit 6 Treffern. Ihr folgten Julia Escher (SV 1928 Veitshöchheim) mit 5 Toren sowie je dreimal trafen Saskia Bauer (SV Alemannia Haibach), Katharina Bankl (SV 1928 Veishöchheim9 und Sarah Benz (TG 48 Schweinfurt).

 

Der FFC Bastheim-Burgwallbach, der TSV 1876 Lengfeld, der SV 1928 Veitshöchheim, der SV Alemannia Haibach sowie die vier gesetzten Mannschaften des SC Würzburg Heuchelhof, des TSV Frickenhausen, des FC Karsbach und der Ausrichter SpVgg Adelsberg treten am 20. Januar 2019 zur Hallenbezirksmeisterschaft in Karlstadt an.

 

TG 48 Schweinfurt - SV Albertshausen/KG 1:0

Tor: 1:0 Jana Kuchinke

 

SV Alemannia Haibach - SV Bütthard 4:0

Tore: 1:0 Saskia Bauer, 2:0 Katharina Blank, 3:0 Katharina Blank, 4:0 Saskia Bauer

 

SV 1928 Veitshöchheim - FV 1948 Dingolshausen 4:0

Tore: 1:0 Julia Escher, 2:0 Katharina Bankl, 3:0 Julia Esche, 4:0 Julia Escher

 

SV Alemannia Haibach - TG 48 Schweinfurt 2:1

Tore: 1:0 Katharina Blank, 2:0 Katharina Blank, 2:1 Sarah Benz

 

FV 1948 Dingolshausen - SV Albertshausen/KG 0:3

Tore: 0:1 Emma Metz, 0:2 Janine Schoch, 0:3 Laura Hauck

 

SV Bütthard - SV 1928 Veitshöchheim 0:6

Tore: 0:1 Raila Haberkorn, 0:2 Julia Escher, 0:3 Janine Baumann, 0:4 Katharina Glock, 0:5 Janine Baumann, 0:6 Katharina Bankl

 

TG 48 Schweinfurt - FV 1948 Dingolshausen 2:1

Tore: 0:1 Karina Wilhelms, 1:1 Sarah Benz, 2:1 Franziska Popp

 

SV 1928 Veitshöchheim - SV Alemannia Haibach 0:0

 

SV Albertshausen/KG - SV Bütthard 2:1

Tore: 0:1 Clara Herrmann, 1:1 Laura Hauck, 2:1 Janine Schoch

 

SV 1928 Veitshöchheim - TG 48 Schweinfurt 3:0

Tore: 1:0 Katharina Glock, 0:2 Julia Escher, 0:3 Fabia Pfeffer

 

SV Bütthard - FV 1948 Dingolshausen 2:1

Tore: 1:0 Louisa Moll, 1:1 Karina Wilhelms, 2:1 Louisa Moll

 

SV Alemannia Haibach - SV Albertshausen/KG 2:1

Tore: 1:0 Katharina Blank, 1:1 Martina Schmitt, 2:1 Katharina Blank

 

SV Bütthard - TG 48 Schweinfurt 0:2

Tore: 0:1 Tanja Kraus, 0:2 Sarah Benz

 

SV Albertshausen/KG - SV 1928 Veitshöchheim 0:4

Tore: 0:1 Celine Schmitt, 0:2 Melanie Taupp, 0:3 Katharina Bankl, 0:4 Melanie Taupp

 

FV 1948 Dingolshausen - SV Alemannia Haibach 0:3

Tore: 0:1 Chiara Messere, 0:2 Sonja Neuburger, 0:3 Saskia Bauer

 

Abschlusstabelle

1. SV 1928 Veitshöchheim17: 0 Tore/13 Punkte mit Lena Fenzel, Katharina Glock, Celine Schmitt, Katharina Bankl, Melanie Taupp, Raila Haberkorn, Janine Baumann, Julia Escher, Fabia Pfeffer, Franziska Osek

2. SV Alemannia Haibach 11: 2 Tore/13 Punkte mit Victoria Karl, Sonja Neuburger, Katharina Blank, Chiara Messere, Alexandra Kester, Saskia Bauer

3. TG 48 Schweinfurt6: 6 Tore/9 Punkte mit Jana Hawelka, Anja Pörnig, Kristina Loshchinina, Franziska Rabs, Hannah Förster, Franziska Popp, Ermine Heider, Sarah Benz, Tanja Kraus, Jana Kuchinke

4. SV Albertshausen/KG 6: 8 Tore/6 Punkte mit Mirjam Halbig, Ina Betz, Antonia Metz, Daniela Scholz, Janine Schoch, Emma Metz, Martina Schmitt, Laura Hauck, Cindy Schmitt

5. SV Bütthard 3: 15 Tore/3 Punkte mit Daniela Liebenstein, Christina Schmitt, Anneli Brell, Louisa Moll, Jana Mark, Nicole Neckermann, Marie Hofmann, Clara Herrmann

6. FV 1948 Dingolshausen 2: 14 Tore/0 Punkte mit Anna-Maria Metzger, Kristin Eichner. Justine Appel, Cristina Mora Llaveria, Alexandra Barthelmes, Karina Wilhelms, Denise Schömig, Karina Blaurock, Kristin Eichner

Sieger des 2. Futsal-Kreisturnier SV 1928 Veitshöchheim. H.v.l.: Werner Henig (Betreuer), Katharina Bankl, Katharina Glock, Raila Haberkorn, Celine Schmitt, Andreas Schmitt (Coach), Angelina Schreck (BFMA). V.v.l.: Julia Escher, Fabia Pfeffer, Lena Fenzl, Melanie Taupp. Es fehlt Franziska Osek