Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Gegnercheck – TSV Erding

Seit zwei Heimspielen sind die Mighty Dogs im Icedome ungeschlagen, da kommt es gelegen, dass die Oberbayern aus ihren letzten beiden Partien nur einen Punkt mitnehmen konnten. Gegen den EHC Klostersee verloren die Erdinger Auswärts deutlich mit 7:3. Das Heimspiel gegen Passau konnten die Oberbayern dann knapper gestalten, verloren aber dennoch in der Verlängerung. Unbezwingbar ist das Team von Trainer Thomas Vogl derzeit also nicht. Spielbeginn der Partie gegen den ERV ist am Sonntag, den 15. Dezember, um 18:00 Uhr im Icedome.

 

Mannschaftskader - TSV Erding

Tor #10 Gerlspeck Andreas #31 Schedlbauer Christoph

Abwehr #8 Schmelcher Andreas #12 Wagner Dominik #27 Waldhausen Mark #29 Scheib Maximilian #34 Cramer Bastian #55 Schwarz Sebastian "C" #88 Bernhardt Lars #91 Lorenz Rudolf

Sturm #4 Magg Xaver #5 Zimmermann Florian – Spieler im Fokus #9 Lachner Sebastian #14 Groß Stefan #15 Spindler Philipp #17 Dürr Martin #18 Krzizok Daniel “A“ #21 Wawrotzki Oliver #24 Krämmer Lukas #29 Hill Jamie – Kontingentspieler / Spieler im Fokus #69 Poetzel Christian #77 Michl Philipp “A”

Cheftrainer: Vogl Thomas

Top-Scorer TSV Erding


1. Daniel Krziok 18 Spiele / 26 Punkte (17 Tore, 9 Assists)

2. Philipp Michl 17 Spiele / 24 Punkte (10 Tore, 14 Assists)

3. Florian Zimmermann 18 Spiele / 24 Punkte (9 Tore, 15 Assists)

Die letzten Spiele des TSV Erding

EHC Klostersee – TSV Erding 7:3 

TSV Erding – EHF Passau 6:7 n.V.

Das Hinspiel – 15.11.2019

TSV Erding – Mighty Dogs 9:2 (4:0; 1:2; 4:0)

Spieler im Fokus

Florian Zimmermann – Torgarantie Der 26-jährige Stürmer begann seine Karriere in Erding und wechselte in der Saison 2009/10 in das DNL-Team des EV Landshut. Dort erzielte er in drei Spielzeiten mehr als 60 Scorerpunkte. In seiner letzten DNL-Saison führte er die Mannschaft der Niederbayern als Kapitän an. Das Highlight in Landshut dürfte jedoch zweifelsohne der Gewinn, der DNL-Meisterschaft in der Saison 2010/11 gewesen sein. Zur Spielzeit 2012/13 wechselte Florian Zimmermann zurück zu seinem Heimatverein und erzielte seitdem in 277 Spielen 310 Scorerpunkte für die Gladiators.

Jamie Hill – Neuzugang US-Stürmer Jamie Hill wechselte Anfang Dezember zu den Grün-Weißen und gab gegen den EHC Klostersee sein Debüt für Erding. Der 27-jährige Offensivspezialist stand zuletzt für die EG Diez-Limburg auf dem Eis und erzielte in 30 Spielen 55 Scorerpunkte. Nachdem der vom EV Landshut ausgeliehene Kroate Dominic Canic wieder zurück nach Niederbayern musste und man auf Erdinger Seite merkte, wie wertvoll ein Kontingentspieler für die eigene Mannschaft sein kann, haben die Verantwortlichen entschieden den US-Amerikaner zu verpflichten. In den ersten beiden Partien für die Oberbayern erzielte Jamie Hill vier Scorerpunkte.

Stimmen zum Spiel

Stürmer Kevin Marquardt: „Wir haben diese Woche gut trainiert und die Fehler aus dem vergangenen Spiel aufgearbeitet. Zuhause wollen wir auf jeden Fall ein gutes Spiel zeigen und die Punkte unbedingt in Schweinfurt behalten. Ich hoffe auf zahlreiche Unterstützung der Fans.“

Verteidiger Kevin Faust: „Gegen Erding müssen unbedingt drei Punkte her, wenn wir den Anschluss behalten wollen. Wir haben die letzten Spiele gut gespielt und müssen das Positive davon mitnehmen und am Sonntag daran anknüpfen.“

Key Facts – Stand 21. Spieltag

ERV Topscorer Jan Kouba gesperrt 

Erding seit zwei Spielen sieglos 

Mighty Dogs seit zwei Heimspielen ungeschlagen

Hinweise zum Heimspiel – 15.12.2019

Einlass: 16:30 Uhr

Bully: 18:00 Uhr

Fanshop: Von 17:30 - 18:00 Uhr und in den Drittelpausen geöffnet.

Gaststätte: Geöffnet bis 23:00 Uhr. Warme Küche bis zum Ende der zweiten Drittelpause.

Aktion: 50/50 Lose, Verkaufstand im Innenbereich

Tickets: Tickets an der Abendkasse und im Onlineshop erhältlich.

 

Tag des Ehrenamtes und Flying-Puck-Sonderausgabe

Zwei Tage vor Weihnachten (Sonntag, den 22.12.2019) empfangen die Mighty Dogs den EHC Waldkraiburg im Icedome. Bei diesem Heimspiel ist für Inhaber der bayerischen Ehrenamtskarte der Eintritt frei. Außerdem findet in der zweiten Drittelpause eine Flying-Puck-Sonderausgabe statt. Als Hauptgewinn gibt es dabei eine KFZ Standheizung – gesponsert von Mezger – zu gewinnen. Weitere Informationen zu den Aktionen beim Heimspiel folgen in den nächsten beiden Wochen.