Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Josef Straka verlässt die Mighty Dogs, Daniel Tratz verlängert

Top 1: Danke Josef! Top 2 Stürmer Nr. 5

Top 1:

Josef Straka wechselt innerhalb der Bayernliga und schließt sich zur Saison 2019/20 dem Oberliga-Absteiger EHC Waldkraiburg an. Der 40-jährige Angreifer trug seit 2018 das Trikot der Mighty Dogs und absolvierte in dieser Zeit 40 Pflichtspiele, in denen er beeindruckende 78 Scorerpunkte erzielte.

 

„Ich bedanke mich bei Josef im Namen des ERV Schweinfurt für die abgelaufene Saison. Mit seinen zahlreichen Toren und Vorlagen hatte Josef einen entscheidenden Anteil am Klassenerhalt. „, so der sportliche Leiter Christopher Schadewaldt. „Wir wünschen Josef alles Gute für seine Zukunft.“

Der ERV Schweinfurt bedankt sich für die tolle gemeinsame Zeit und wünscht Josef Straka nur das Beste.

 

 

Top 2:

Daniel Tratz verlängert nach seiner Debütsaison in Schweinfurt den Vertrag um ein weiteres Jahr. Neben einem guten Körperspiel zeichnen den gebürtigen Nürnberger auch seine große Einsatzbereitschaft aus. In der kommenden Bayernliga-Saison wird Daniel mit der Rückennummer 20 für die Mighty Dogs auf dem Eis stehen.

 

„Daniel ist ein sehr erfahrener Spieler, der auch ein bisschen Ruhe reinbringen wird und mit seinen Höchstadt-Jungs ein absoluter Führungsspieler sein wird.“, erklärt der sportliche Leiter Christopher Schadewaldt.

 

Blick in die Vergangenheit

Der 28-jährige Stürmer spielte zu Beginn seiner Eishockeylaufbahn für die Nachwuchsmannschaften des EHC 80 Nürnberg, der Kölner Haie und beim SC Rießersee. Im Jahr 2007 wechselte Daniel Tratz zuerst nach Weiden und dann nach Tulsa im US-Bundesstaat Oklahoma. Für das US-Team absolvierte der Nürnberger insgesamt 46 Spiele in der WSHL und konnte beeindruckende 40 Scorerpunkte erzielen. Nach einem Jahr im Ausland folgte 2009 dann seine erste Saison für den Höchstadter EC. Für die Mittelfranken stand Daniel Tratz in neun Jahren über 320 Mal auf dem Eis. Seit der Saison 2018 schnürt der Offensivspieler seine Schlittschuhe für den ERV Schweinfurt.

 

Interview mit Daniel Tratz

Mighty Dogs: Ein Jahr Mighty Dogs – sicherlich hast du dir die Saison anders vorgestellt?

Daniel Tratz: „.Na ja, für mich persönlich war das erste Jahr nicht so schlecht, auch wenn wir natürlich unser Ziel mit der Zwischenrunde nicht erreicht haben. Ich wurde gut von der Mannschaft aufgenommen und es hat einfach Spaß gemacht der Mannschaft und beim Klassenerhalt zu helfen. Bis zur Matchstrafe in Erding, die doch sehr unglücklich war, ist es für mich sehr gut gelaufen. Leider kamen dann eine Bauchmuskelverletzung und Leistenprobleme hinzu, die sich bis zum Ende der Saison durchgezogen haben. Was für mich das Trainieren und Spielen natürlich nicht wirklich einfacher gemacht hat. Bis zuletzt konnte ich keinen Sprint ansetzten, da es überall gezwickt hat und dafür ist es ja nicht so schlecht gelaufen. Jetzt habe ich aber wieder alles auskuriert und bin schon fleißig am trainieren für die neue Saison.“

Mighty Dogs: Mit Babinsky, Schnierstein und Seibel kommen ja keine unbekannten für dich zum Team. Freust du dich auf die Jungs?

Daniel Tratz: „Babo und Fipsi kenne ich eigentlich ja schon mein komplettes Eishockeyleben. Mit den beiden habe ich auch schon im Nachwuchs zusammengespielt. Oleg Seibel kenne ich seit der Saison 2017/18 und ist wie Babo und Fipsi ein klasse Typ! Das freut mich natürlich, dass die drei kommen. Sie sind auf jeden Fall eine Bereicherung für die Kabine und natürlich auf dem Eis.“

Mighty Dogs: Welches Spiel der vergangenen Saison bleibt ist dir im Gedächtnis geblieben?

Daniel Tratz: „Gegen Schongau, das erste Heimspiel an meinem Geburtstag und dann auch gleich das erste Tor. Denke, einen schöneren Einstand kann man sich zuhause nicht wünschen.“

Kurzsteckbrief

• Geburtsdatum: 21.10.1990 in Nürnberg (Deutschland)

• Alter: 28 Jahre

• Nationalität: Deutschland

• Rückennummer: 20

• Größe: 1, 76 Meter

• Position: Stürmer

Bisherige Vereine:

• 2004 bis 2006: Kölner Haie U16/U18

• 2006 bis 2007: EHC 80 Nürnberg U18

• 2006 bis 2007: SC Riessersee U18

• 2007 bis 2008: EV Weiden 1b

• 2008 bis 2009: Tulsa Rampage (USA)

• 2009 bis 2018: Höchstadter EC

• 2018 bis heute: ERV Schweinfurt

Leistungsdaten 2018/2019

• Bayernliga: 11 Spiele / Tore: 1 / Assists: 4

• Abstiegsrunde: 14 Spiele / Tore: 4 / Assists: 9

Die Mighty Dogs wünschen Daniel Tratz auch für die kommende Saison eine erfolgreiche und dieses Mal verletzungsfreie Zeit bei uns in Schweinfurt.

Bild 1: Josef Straka___Bilder 2-4 Daniel Tratz Fotos: Photoart Roland Körner