Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Nico Rinderknecht verlängert beim FC Schweinfurt 05

Schweinfurt: Fußball-Regionalligist FC Schweinfurt hat den Vertrag mit Nico Rinderknecht, 23, verlängert. Rinderknecht bleibt ligaunabhängig bis 30. Juni 2022 bei den Schnüdeln, mit Option auf eine weitere Saison. "Nico ist ein sehr guter Fußballer, der mit seinen jungen 23 Jahren schon Einiges erlebt hat", sagte FC-05-Sportdirektor Robert Hettich. "Ein Bundesligaeinsatz für Frankfurt mit 18, Zweitligakader in Ingolstadt, dritte Liga in Münster. Er ist in der Zentrale flexibel einsetzbar, kann sowohl in der Innenverteidigung als auch im Mittelfeld spielen. Und er hat zweifellos das Potential, eine tragende Rolle in unserer Mannschaft zu übernehmen und sich im Profifußball durchzusetzen."

 

Rinderknecht, der im Nachwuchs von Eintracht Frankfurt ausgebildet wurde, war im vergangenen Sommer vom Südwest-Regionalligisten FC Gießen nach Schweinfurt gekommen, Corona-bedingt wurden seitdem nur wenige Spiele ausgetragen. Nun will er mit den Schnüdeln wieder Richtung dritte Liga angreifen. "Ich hoffe, dass ich der Mannschaft die notwenige Stabilität geben kann, damit wir unser großes Ziel erreichen", sagte Rinderknecht. "Ich fühle mich hier im Verein sehr wohl und musste nicht lange überlegen, meinen Vertrag zu verlängern." FC-05-Trainer Tobias Strobl sieht das ähnlich: "Ich freue mich sehr, dass wir ihn weiter für unseren Weg begeistern konnten. Und ich glaube, dass beide Seiten noch extrem voneinander profitieren werden, damit wir die gesteckten sportlichen Ziele erreichen."

Foto: by FC 05 SW