Soziale Netzwerke

  

Anzeige

PERSONELLE SORGEN BEI DEN DOGS

Gegnercheck – ESC Kempten „Sharks“

Schweinfurt/Kempten

Im vierten Auswärtsspiel in Folge zu Gast im Allgäu. Und wenn man den Headcoach der Mighty Dogs, Andreas Kleider, aktuell auf das Lazarett im Team anspricht, ist die Antwort klar, deutlich und am Ende auch verständlich: „Ich hab´ die Schnauze voll!“ Wer jetzt denkt, dass Andreas Kleider hinschmeißen möchte, der irrt. Tabellarisch gesehen läuft es bei den Mighty Dogs.  Nach 8 Spielen hat man bereits 13 Punkte auf dem Konto und steht auf Platz 7 und somit einem Punkt vor dem Gegner am Freitag, den ESC Kempten. Nicht wenige behaupten, dass die Mighty Dogs ein paar Punkte mehr haben könnte, wenn da nicht die vielen verletzten Spieler wären. Zu den bekannten Lazarett, bestehend aus Heckenberger, Münzberg und Kleider, gesellt sich nun auch Kapitän Semjon Bär dazu. Somit fehlen allein drei Verteidiger und auch Sean Fischer ist bis auf weiteres nicht greifbar für Andreas Kleider. Die private Situation lässt es, wie auch die Arbeit, nicht zu, dass Sean Fischer am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen kann. So erhöht sich die Zahl auf vier fehlende Verteidiger – von sechs! Einzig Marquardt und Ewald stehen zur Verfügung. Ob ein Simon Knaup und/oder Jona Schneider mit am Bord sein werden, wird sich wie zuletzt erst kurzfristig entscheiden. Ebenso bei Hartl, der mit einer Förderlizenz von den Höchstadt Alligators ausgestattet ist. Somit also verständlich, dass die Frage zum aktuellen Stand des Kaders nicht gerade ein Lächeln in das Gesicht von Andreas Kleider zaubert.

„Ich schätze Kempten sehr gefährlich ein, da sie eine sehr erfahrene Mannschaft ist. Ja, es läuft aktuell nicht so, wie man es sich vielleicht selbst in Kempten vorstellt. Wir dürfen die nicht zum Spielen einladen, sonst wird es für uns extrem schwer. Nadeau, Oppenberger, Zimmer usw. wissen, wie man 5vs5 oder auch Powerplay spielt.“

Für den ESC Kempten geht es in die dritte Bayernliga Saison nach dem Wiederaufstieg. In der vergangenen Spielzeit erreichten die Sharks den siebten Platz in der Vorrunde und in der Aufstiegsrunde ging es dann bis ins Halbfinale. Um erneut unter die ersten acht in der Bayernliga zu kommen hat man einiges am Kader verändert. Satte zehn Neuzugänge, darunter auch die zwei tschechischen Importspieler Rostislav Martynek und Dan Przybyla. Zudem hat man mit Brad Miller einen neuen Headcoach an der Bande stehen. Der US-Amerikaner verfügt über viel Deutschlanderfahrung auf dem Eis, als Trainer ist es aber seine erste Station.  Highlight bei den Neuzugängen war aber mit dem 48-jährigen Eric Nadeau ein anderer. Vor 22 Jahren stand der gebürtige Kanadier zum ersten Mal für den ESC auf dem Eis und feiert nach 17 Jahren Abstinenz für die Sharks sein Comeback. Aktuell belegt der ESC Kempten mit 12 Punkten nach acht Spielen als direkter Tabellennachbar zu den Mighty Dogs den achten Platz.
Spielbeginn in Kempten ist am Freitag, den 04. November, um 19.30 Uhr.

Top-Scorer ESC Kempten vs. ERV Schweinfurt

ESC Kempten:

  1. Lars Grözinger                   8 Spiele / 10 Punkte (4 Tore, 6 Assists)
  2. Nikolas Oppenberger       8 Spiele / 10 Punkte (4 Tore, 6 Assists)
  3. Anton Zimmer                   8 Spiele / 8 Punkte (4 Tore, 4 Assists)

ERV Schweinfurt:

  1. Dylan Hood                       7 Spiele / 19 Punkte (8 Tore, 11 Assists)
  2. Joey Sides                          7 Spiele / 16 Punkte (7 Tore, 9 Assists)
  3. Nils Melchior                    7 Spiele / 9 Punkte (6 Tore, 3 Assists)

Last Game ESC Kempten

  • 10.2022 ESC Kempten – VfE Ulm/Neu-Ulm 0:5 (0:3, 0:0, 0:2)

Ergebnisse aus der Saison 2021/22 

  • 12.2021 ERV Schweinfurt – ESC Kempten 4:6 (3:3, 0:3, 1:0)
  • 12.2021 ESC Kempten – ERV Schweinfurt 4:2 (1:1, 2:0, 1:1)

Spieler im Fokus

Eric Nadeau – Legende in Füssen und Kempten

Eric Nadeau, im Juli 48 Jahre alt geworden, wechselte nach 17 Spielzeiten im Füssener Trikot wieder zu den Sharks und wird seine Karriere beim ESC Kempten ausklingen lassen. Vier Spielzeiten absolvierte der Stürmer von 2000 bis 2004 in der Regional- und Oberliga für den Vorgängerverein der Sharks, die EAK, an der Iller. In 176 Spielen sammelte er beeindruckende 258 Scorerpunkte. In Füssen spielte er auch mit einem Jahr Ausnahme, dies verbrachte er in der DEL2 beim EV Ravensburg. In der aktuellen Saison stand Eric Nadeau vier Mal für die Sharks auf dem Eis und konnte drei Scorerpunkte erzielen.

 

Hinweise zum Auswärtsspiel – 04.11.2022

Einlass:                      18:30 Uhr

Bully:                         19:30 Uhr

Navi:                          Memminger Str. 137, 87439 Kempten (Allgäu)

Live Ticker:             www.fanforum-md.de

TV:                            https://sprade.tv/gamedetail/7936/