Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Rollhockey Bayerische Meisterschaft

Seriensieger ERV Schweinfurt verteidigt seinen Titel

Seit 2012 gewann, mit einer Ausnahme, der ERV Schweinfurt im Rollhockey alle bayerischen Titel. 2013 konnte der ESV Ansbach/Eyb in der Phalanx der Schweinfurter einbrechen und sich den Titel holen. Am Samstag hatten in Schweinfurt die Ansbacher, wie auch der ESV Regensburg, 1860 München und die zweite des ERV nicht die geringste Chance um den Titelverteidiger vom Thron zu stoßen.

 

Der Meister der zweiten Bundesliga zeigte keine Schwächen und besiegte das zweite Team mit 7:3, 1860 München mit 6:2, ESV Ansbach mit 8:0 und ESV Regensburg mit 9:0. Keine dieser Mannschaften hatte dem technischen und läuferischen Plus des Seriensiegers etwas entgegen zu setzen.

 

Den zweiten Platz holten sich die Löwen aus München vor dem zweiten Team des Gastgebers. Der ESV Ansbach und ESV Regensburg belegten die hinteren Plätze.

 

Bei der Siegerehrung bedankte sich der Vorsitzende der Sportkommission Bayerischer Rollsport- und Inline-Verband Robert Urbanke für die fairen Spiele. Sein Dank galt auch den Schiedsrichtern Michael Brosnien und Roland Mayer, sowie den beiden Anschreiberinnen Sarah und Eileen Krönert mit einem roten Getränk. Urbanke und der Vorstand Verwaltung des ERV Schweinfurt Werner Dietmar überreichte allen Teams einen Pokal und Urkunde, dem alten und neuen bayerischen Meister auch noch den Meister- Wanderpokal.

Maurice Köhler (ERV Schweinfurt II) wurde als bester Torschütze mit einem Pokal ausgezeichnet.

 

Ergebnisse

ERV Schweinfurt I – ERV Schweinfurt II 7:3

Tore: 1:0 Simon Knauß, 2:0 Martin Krönert, 3:0 Klaus Eschenbeck, 4:0 Pascal Schäfer, 5:0 Jan Eberlein, 6:0 Jan Eberlein, 6:1 Maurice Köhler, 7:1 Alex Küsters, 7:2 Maurice Köhler, 7:3 Maurice Köhler

ESV Ansbach – ESV Regensburg 4:3

Tore: 0:1 Daniel Wiener 1:1 Sven Kirnig, 1:2 Daniel Wiener, 1:3 Daniel Wiener, 2:3 Nico Frommann, 3:3 Sven Kirnig, 4:3 Paula Schreinecke

1860 München – ERV Schweinfurt I 2:6

Tore: 0:1 Alex Küsters, 0:2 Simon Knauß, 0:3 Klaus Eschenbeck, 1:3 Andreas Druzovic, 1:4 Klaus Eschenbeck, 1:5 Alex Küsters, 1:6 Simon Knauß, 2:6 Stefan Micus

ERV Schweinfurt II – ESV Ansbach 3:3

Tore: 1:0 Maurice Köhler, 2:0 Maurice Köhler, 2:1 Sven Kirnig, 3:1 Maurice Köhler, 3:2 Nico Frommann, 3:3 Sven Kirnig

ESV Regensburg – 1860 München 2:7

Tore: 0:1 Matthias Hoffmann, 0:2 Stefan Micus, 0:3 Stefan Micus, 0:4 Stefan Micus, 1:4 Niki Wiener, 1:5 Juan Fernandez, 1:6 Alexander Kroll, 2:6 Udo Ziegenthaler, 2:7 Alexander Kroll

ERV Schweinfurt I – ESV Ansbach 8:0

Tore: 1:0 Jan Eberlein, 2:0 Klaus Eschenbeck, 3:0 Lukas Kleider, 4:0 Klaus Eschenbeck, 5:0 Jan Eberlein, 6:0 Klaus Eschenbeck, 7:0 Felix Genßler, 8:0 Felix Genßler ERV

Schweinfurt II – 1860 München 3:3

Tore: 1:0 Maurice Köhler, 1:1 Matthias Hoffmann, 2:1 Andreas Kleider, 3:1 Andreas Kleider, 3:2 Juan Fernandez, 3:3 Juan Fernandez

ERV Schweinfurt I – ESV Regensburg 9:0

Tore: 1:0 Pascal Schäfer, 2:0 Klaus Eschenbeck, 3:0 Andreas Witti, 4:0 Martin Krönert, 5:0 Martin Krönert, 6:0 Martin Krönert, 7:0 Martin Krönert, 8:0 Alex Küsters, 9:0 Pascal Schäfer

ESV Ansbach – 1860 München 0:7

Tore: 0:1 Andreas Druzovic, 0:2 Andreas Druzovic, 0:3 Matthias Hoffmann, 0:4 Juan Fernandez, 0:5 Andreas Druzovic, 0:6 Stefan Micus, 0:7 Juan Fernandez

ERV Schweinfurt II – ESV Regensburg 6:2

Tore: 0:1 Udo Ziegenthaler, 1:1 Maurice Köhler, 2:1 Maurice Köhler, 2:2 Niki Wiener, 3:2 Kevin Faust, 4:2 Kevin Faust, 5:2 Maurice Köhler, 6:2 Anton Hesselbach

Schlusstabelle

1. ERV Schweinfurt I 12 Punkte/30:5 Tore

2. 1860 München 7 Punkte/19:11 Tore

3. ERV Schweinfurt II 5 Punkte/15:15 Tore

4. ESV Ansbach 4 Punkte/7:21 Tore

5. ESV Regensburg 0 Punkte/7:26 Tore

Platzierungen

1. ERV Schweinfurt mit Philipp Graf, Jason Marterstock, Simon Knauß, Pascal Schäfer, Alex Küsters, Jan Eberlein, Martin Krönert, Felix Genßler, Klaus Eschenbeck, Andreas Witti

2. 1860 München mit Sven Dybeck, Stefan Micus, Moritz Sorg, Matthias Hoffmann, Andreas Druzovic, Alexander Kroll, Markus Weckenmann, Juan Fernandez

3. ERV Würzburg II mit Mike Bauer, Michael Pöhlmann, Lukas Kleider, Andreas Kleider, Jamie Akers, Tim Laudenbach, Anton Hesselbach, Antonia Plosiegel, Kevin Faust, Maurice Köhler

4. ESV Ansbach mit Roman Kaas, Tim Kirnig, Benedikt Mathis, Bastian Goldhausen, Sven Kirnig, Nico Frommann, Paula Schreinecke, Angela Sturm

5. ESV Regensburg mit Sven Wartmann, Thomas Schmidt, Udo Ziegenthaler, Stefan Schmid, Mathias Meixner, Viktoria Kemmerling, Daniel Wiener, Niki Wiener

Bayerischer Meister im Rollhockey ERV Schweinfurt: hinten v.l. Jason Marterstock, Jan Eberlein, Alex Küsters, Pascal Schäfer, Simon Knaup vorne v.l. Philipp Graf, Martin Krönert, Klaus Eschenbeck, es fehlen Felix Genßler, Andreas Witti