Soziale Netzwerke

  

Anzeige

" Sparkassen-Fussballcamps " gehen in die letzte Sommerrunde

Trainerlegende " STEPI " Dragoslav Stepanovic kommt als Stargast

Sennfeld (eva). Die Sommerferien gehen ihrem Ende entgegen und damit enden auch die Sommercamps der 1. Fußballschule Schweinfurt. Bevor jedoch der Vorhang der Sparkassen-Sommercamps fällt steht vom 5. bis 7. September auf dem ehemaligen SKF-Freizeitgelände in Sennfeld noch ein großes Highlight an. Zum Abschlusscamp hat sich niemand geringerer als der ehemalige Weltfußballer und TrainerlegendeDragoslav Stepanovic angekündigt. Fußballschulen-Inhaber und Trainer Wolfgang Hau freut sich über den prominenten Gast. 

 

Stepi war bereits mehrfach zu Gast und er hat die Kids immer wieder begeistert. Es ist schon Wahnsinn, wie er mit den Kids trainiert, wie er mit ihnen spricht und sie in seinen Bann zieht.“ So wie Wolfgang Hau freut sich auch „Stepi“ auf seine Visite „bei meinen lieben Freunden Wolfgang und Bernd Hertlein, Manager der 1. Fußballschule Schweinfurt, Anm. d. Red.). Als dritter Trainer im Bunde steht der ehemalige Profi-Torsteher und heutige Torwarttrainer des Fußball-Regionalligisten 1. FC Schweinfurt 05, Norbert Kleider in Sennfeld auf dem Platz. Es ist ein erfahrenes Trio, das den Kindern beim Abschluss-Camp viele Tricks und Kniffe aus dem Profibereich zeigen und näher bringen werden.

 

Das Sommer-Abschlusscamp findet von Mittwoch, 5. September, bis Freitag, 7. September, auf der herrlichen Freizeitanlage in Sennfeld statt. Teilnehmen können alle Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren. Neben den Trainingseinheiten beinhaltet der Drei-Tages-Preis von 119.- EuroMittagessen,Getränke und Obst. Zudem erhält jeder Teilnehmer eine komplette Trikotgarnitur, die auf Wunsch auch beflockt wird. Zusätzlich gibt es einen Backpack-Turnbeutel. Ein weiteres Bonbon: Alle Kunden der Sparkasse Schweinfurt-Hassberge bekommen 10.- Euro der Teilnahmegebühr zurück überwiesen.

 

Anmeldungen werden noch bis einschließlich Montag, 3. September, unter: www.fussballschule-schweinfurt.deentgegengenommen

Von links: Bernd Hertlein, Dragoslav Stepanovic, Wolfgang Hau