Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Stadtduell geht mit 2:1 an die Siedler

U15 SSV - Bayern 3:1, SSV II - Bayern II 1:3, SSV - Bayern 3:1

U15

SSV Kitzingen – FVgg Bayern Kitzingen 3:1 (0:1)

AUFSTELLUNG

SSV Kitzingen:Jannis Barner, Felix Stockmeyer, Christopher Fries, Justin Buchner, Paul Mertins, Cengiz Altinsoy, Jonas Mafenbeier, Benjamin Neufang (Noah Jensen/36´), Dennis Zimmermann, Ben Hofrichter (Sebastian Pfeiffer (36´), Timo Keller (Kirill Bulich/36´)

FVgg Bayern Kitzingen:Linus Rückel, Fabio Kraus, Leo Korn, Janek Thore Antonin Meier, Noah Hofmann, Toni Hofmann, Max Knüpfing (Abedalmalek Kantash/30´), Felix Hart, Linus Kohlhoff, Niclas Lewis

DATEN

Tore:0:1 Max Knüpfing (14´), 1:1 Jonas Mafenbeier (40´), 2:1 Dennis Zimmermann (49´), 3:1 Ben Hofrichter (68´)

Schiedsrichter:Kevin Barthel

Gelbe Karten:Korn/-

Zuschauer:50

 

SSV Kitzingen II – FVgg Bayern Kitzingen II 1:3 (0:1)

AUFSTELLUNG

SSV Kitzingen II:Mathis Kempf, Stefan Ziegler, Marcel Weltner, Frank Kümmel, Luca Stumpf, Rohullah Momeni, Sandro Friedel, Luca Blaimer, Jean-Marcel Danner (Sinan Kartal/46), Albert Qerimi (Frederik Metzger/46´/Ramish Basiri/88´), Lukasz Mazur

FVgg Bayern Kitzingen II: Leonhard Scheuernstuhl, Lukas Wolf, Tim Kressmann, Felix Lambrecht, Florian Kieser, Christopher Lutsch, Nicklas Donaldson, Davide De Luca /Jacob Günzel/70´), Christian Rumpel Marcel Scherpf/22´), Armin Stiller, Justin Mariano (Shawez Tajik/82´)

DATEN

Tore: 0:1 Christopher Lutsch (19´), 0:2 Christopher Lutsch (61´), 12 Lukasz Mazur (85´), 1:3 Christopher Lutsch (90´+1)

Schiedsrichter: Holger Geis

Gelbe Karten: -/Donaldson

Zuschauer: 80

 

SSV Kitzingen – FVgg Bayern Kitzingen 3:1 (0:0)

615 Zuschauer waren ein würdiger Rahmen für das Stadtderby, dass jedoch die Erwartungen, vor allem in der ersten Halbzeit, nicht erfüllte. Beide Teams waren darauf bedacht ja keine Fehler zu machen und so entwickelte sich eine Partie mit wenigen Höhepunkten. Das Spiel entfachte keine Funken in Richtung Zuschauer, bei denen teilweise eine Todesstille herrschte.

Die Gäste kamen im ersten Spielabschnitt besser in das Spiel und hatten in der 13. Minute die erste gute Torchance. Die Kugel kam über Florian Gaubitz und Marcel Solick zu Philipp Schlarb, der aus 14 Meter abzog, jedoch an den reaktionsschnellen SSV-Keeper Michael Kümmel scheiterte, der die Murmel über den Querbalken wischte. Nach einer halben Stunde Spielzeit konnte David Bartsch Bayerns Spielertrainer Tim Reiner nicht bremsen, aber Felix Scheider und Michael Kümmel bereinigten gemeinsam die gefährliche Situation. Kurz vor der Halbzeit dann die riesen Chance für den SSV in Führung zu gehen. Dennis Kuhmann stand nach einem Fehler in der Bayernabwehr völlig blank vor Florian Nöth, der den Schuss von Kuhmann glänzend parierte.

 

Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel segelte ein Freistoß von Vincent Held in den Bayernstrafraum, Nöth verpasste mit der Faust die Kugel und der Kopfball von Felix Scheider fand, noch abgefälscht von Fabian Kehrer, den Weg zum 1:0 ins Tor. Die Bank der Kitzinger Bayer reagierte sofort und brachte mit Sandro Especiosa einen zweiten Angreifer. Das zahlte sich aus. In der 67. Minute brachte Tim Reiner einen scharfen Ball von der Grundlinie vor das SSV-Gehäuse, die Kugel rauschte durch den Torraum, überraschte den am langen Pfosten stehenden David Bartsch, der beim Abwehrversuch ins eigene Tor traf. In der 79. Minute zeigte Schiedsrichter Marco di Filippo zur Überraschung aller auf den Elfmeterpunkt. Der IT-Security Spezialist vom SV Walsdorf begründete den Pfiff nach dem Spiel: „Wenn einer drei Meter am Trikot hängt ist das ein Foul.“ Den Strafstoß versenkte Felix Scheider sicher. Das Team vom Bleichwasen versuchte noch ein Unentschieden zu erzielen und rannte in der 88. Minute voll in einen Konter. Nach einem weiten Diagonalpass schlug Florin Rumpel, der wenige Minuten vorher den Querbalken getroffen hatte, die Flanke punktgenau vor das Bayerntor, wo Alexander Schmidbauer heranrauschte und die Kugel zum 3:1 per Flugkopfball versenkte. In der 90. Minute hatte der SSV Glück, dass Tolga Arayici einen Freistoß ans Lattenkreuz zimmerte.

Die Siedler geniesen weiterhin den Platz an der Sonne, während die Bayern auf Platz acht abgerutscht sind.

AUFSTELLUNG

SSV Kitzingen:Michael Kümmel, Jan Kleinschrodt, Dennis Kuhmann, Christopher Hornung (Luca Fischer/46´), Florian Rumpel (Alexander Schmidbaue/46´), Jan Wagner, Dennis Ketturkat, Vincent Held, Fabio Vogel, Felix Scheider, David Bartsch (Johannes Speda/75´)

FVgg Bayern Kitzingen: Florian Nöth, Philipp Schlarb, Tom Reiner, Benedikt Strassberger, Marcel Solick, Marco Endres, Florian Gaubitz (Sandro Especiosa/63´), Szymon Phouthavong, Tolga Arayici, Fabian Kehrer (Marcel Reuther/53´), Tim Reiner

DATEN

Tore:1:0 Felix Scheider (50´), 1:1 David Barth (67´/Eigentor), 2:1 Felix Scheider (79´), 3:1 Alexander Schmidbauer (88´)

Schiedsrichter: Marco Di Filippo (SV Walsdorf)

Gelbe Karten: Schmidbauer, Kuhmann/Solick, Tom Reiner

Zuschauer: 615 

Bilder 1 bis 9: SSV II - Bayern II___Bilder 10 bis 28: SSV I - Bayern I