Soziale Netzwerke

  

Anzeige

TV Oberndorf jubelt

EM-Titel für Janne Habenstein

Gleich bei seiner ersten Teilnahme an einer U18-Europameisterschaft sicherte sich der Oberndorfer Janne Habenstein die Goldmedaille. In der Vorrunde setzte sich das Team des Trainerduos Kolja Meyer/Tim Lembke souverän mit drei eindeutigen Siegen durch. Im Halbfinale schaltete man das italienische Team mit 3:0 aus und zog in das Finale ein. Dort traf man au eine starke österreichische Auswahl.

 

Deutschland – Österreich 3:2 (4:11, 11:9, 15:13, 8:11, 14:12)

Den 1. Satz verlor Deutschland deutlich. Auch Satz 2 gehörte eigentlich nach einer 9:5 Führung den Österreichern. Deutschland konterte und glich mit eine 11:9 aus. Im 3. Satz nutzen die Deutschen vier Satzbälle nicht. Erst die Nummer 5 sitzt und bringt die 2:1 Satzführung.

 

Österreich lässt die Köpfe nicht hängen, kommt zurück und kann ausgleichen. Satz 5 muss also die Entscheidung bringen. Dann wird es völlig verrückt: Deutschland scheint angeschlagen, Österreich macht weiter Punkt um Punkt, führt 5:1. Plötzlich aber sind die Titelverteidiger wieder da. Mit Löwe und Butzke im Angriff gleichen sie aus, führen kurz nach dem letzten Seitenwechsel mit 8:6 und müssen dann doch einen ersten Matchball der Österreicher abwehren. Das gelingt. Dann wird ein eigener Matchball vergeben, erneut einer der Österreicher pariert – um dann mit drei Punkten in Reihe selber die Goldmedaille klarzumachen. Marc Löwe verwandelt zum 14:12-Erfolg.

Jaanne Habenstein___Team Deutschland Quelle: DFBL