Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U 17 JUNIOREN BAYERNLIGA

Den ersten Sieg im fünften Heimspiel der Saison verdiente sich die Schweinfurter U 17 mit einer tollen Leistung.

1. FC Schweinfurt 05 – FC Ingolstadt 04 II 3:0 (2:0)

Bericht von Roland Hack (1. FC Schweinfurt 05)

Von Beginn an dominierten die jungen „Schnüdel“ das Spiel und unterbanden gegnerische Angriffsbemühungen durch cleveres Verteidigen. Die Angriffe wurden aber in den ersten Minuten nicht konsequent genug zu Ende gespielt, so dass klare Tormöglichkeiten zunächst ausblieben. In der 16. Spielminute setzten die Schweinfurter die gegnerische Abwehr erneut unter Druck. Philipp Hack eroberte einen Pass des Schanzer Torhüters und verwertete die ihm bietende Chance mit einem trockenen Schuss zur umjubelten 1 : 0 Führung. Und nur zwei Minuten später wurde der sehr einsatzfreudige Laurin Schmid durch einen Pass von Fabio Konrad schön freigespielt, lief seinen Gegenspieler auf der rechten Seite auf und davon und brachte die Flanke präzise zu seinem Sturmkollegen Elias Reiher, der im Nachschuss den Ball zum 2 : 0 einschob. Die Bemühungen der Gäste, in der 1. Hälfte zum Anschlusstreffer zu kommen, erstickte die souverän spielende Defensivabteilung der Schweinfurter immer wieder im Keim. Gegen die geschickt verteidigenden und kämpferisch starken Grün-Weißen gab es kein Durchkommen. Luca Binder hatte kurz vor der Halbzeitpause, als er von Philipp Hack freigespielt wurde, noch das dritte Tor für seine Farben auf dem Fuß, sein schöner Schuss prallte jedoch nur gegen den Torwinkel.

 

Nach dem Seitenwechsel drückten die Schweinfurter von Beginn an auf die Vorentscheidung. In der 44. Spielminute gelang diese, als Elias Reiher einen Freistoß aus 20 Metern unhaltbar für den Gästetorhüter in den Winkel zirkelte. Mit vereinten Kräften und einem sehr starken Abwehrverbund hielten die Schweinfurter, obwohl in der Schlussphase die Kräfte merklich nachließen, die drei Tore Führung bis zum Schluss und feierten damit den zweiten Erfolg hintereinander.

Tore: 1 : 0 Hack (16..), 2 : 0 Reiher (18.), 3 : 0 Reiher (44.) SR: Tim Parzefall

1. FC Schweinfurt 05: Kritzner, Hartmann, Henninger, Reck (51. Werb), Reiher (77. Schramm), Konrad, Binder, Hack (79. Odlukaya), Götz (68. Mack), Schmid, Hochrein

FC Ingolstadt 04 II: Mathews, Nduka, Alisanovic (53. Loshaj), Krampus (41. Kalischko), Gärtner, Fieber, Udogu, Schmid, Riedl, Raatz, Brandl (41. Pacolli)

Zuschauer: 100

Laurin Schmid (FC Schweinfurt 05) kommt gegen den FC Ingolstadt zum Abschluss. Foto: R. Hack