Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U 17 JUNIOREN BAYERNLIGA

Drei Punkte sind das Wichtigste!

FC Schweinfurt 05 – SpVgg Bayern Hof 4 : 1 (1 : 0)

Bericht von Roland Hack (1. FC Schweinfurt 05)

Es war kein schönes Spiel, was die 40 Zuschauer am Samstagmittag auf dem Platz 9 des Willy-Sachs-Stadions in Schweinfurt am Samstag geboten bekamen. Die Schweinfurter waren zwar von Beginn an bemüht, ihre kleine Erfolgsserie von drei Spielen ohne Niederlage fortzusetzen, agierten aber besonders in der 1. Spielhälfte zu ungeduldig. So verzettelten sie sich gegen eine gut eingestellte Gästemannschaft immer wieder im Spielaufbau und schafften es kaum, Torgefahr auszustrahlen. Die Gäste entzogen sich durch geschicktes Aufbauspiel immer wieder den Pressingbemühungen der Schweinfurter, schafften es aber ihrerseits auch nicht, die Abwehr der Schweinfurter auszuspielen und sich klare Torchancen zu erarbeiten. Es dauerte bis zur 36. Spielminute bis die Schweinfurter Offensive die gut gestaffelte Abwehr der Gäste erstmals überspielen konnte. Und mit etwas Glück nutzten die Grün-Weißen diese Aktion zur Führung. Tim Stecklein hielt seinen Fuß in eine Flanke von Sebastian Valdez und traf zum umjubelten Führungstreffer.

 

Mit der Führung im Rücken begannen die jungen Schnüdel die zweite Halbzeit druckvoller. Der jungen, ersatzgeschwächten Gästemannschaft von Trainer Andreas Scherbaum gelang es jetzt nicht mehr, alle Räume zuzulaufen und so hatte Elias Reiher zweimal das 2 : 0 auf dem Fuß, scheiterte aber nach Einzelaktionen jeweils am Gästetorhüter. In der Druckphase der Schweinfurter startete der Gästespieler Noah Nürnberger überraschenderweise einen sehenswerten Sololauf von der Mittellinie und überwand den Schweinfurter Torhüter. Der Schweinfurter Trainer Stefan Braungardt zog anschließend eine weitere Offensivoption und brachte mit dem U-16 Spieler Andreas Kundmüller nochmals einen frischen Stürmer. Nach einem schnellen Angriff über Tim Stecklein bediente Elias Reiher seinen neu eingewechselten Sturmkollegen, der keine Mühe hatte, aus kurzer Entfernung den wichtigen 2 : 1 Führungstreffer zu erzielen. Jetzt war der Bann gebrochen und die Schweinfurter konnten in der Schlussphase durch Tim Stecklein (72.) und Elias Reiher (73.) das Ergebnis erhöhen. Ein wichtiger Sieg, durch den die Schweinfurter in der Tabelle an die Hofer vorbeiziehen konnten.

Tore: 1 : 0 Stecklein (36.), 1 : 1 Nürnberger (54.), 2 : 1 Kundmüller (67.), 3 : 1 Stecklein (72.), 4 : 1 Reiher (73.)

FC Schweinfurt 05: Kritzner, Hartmann, Henninger, Reck, Valdez, Binder, Hack (41. Reiher), Götz, Schmid, Stecklein (72. Sari), Hochrein (57. Kundmüller) SpVgg Bayern Hof: Nawroth, Scherbaum, Bozzato (35. Phosri), Nürnberger, Saalfrank (76. Wanderer), Schaller, Schubert, Büttgen, Bachinger, Hajnal, Landgraf

Zuschauer: 40

Tim Stecklein (FC Schweinfurt 05) erzielt den Führungstreffer.