Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U15 Bayernliga

Verdiente drei Punkte in Schweinfurt gelassen

Bericht von Maximilian Löwen (1.FC Schweinfurt 05)

Der Würzburger FV zu Gast beim FC Schweinfurt 05 im Willy-Sachs-Stadion. Drei Punkte würden den Würzburger zu Gute kommen, da sie sich gerade ziemlich weit hinten in der Tabelle befinden und einen Abstieg in die Bezirksoberliga vermeiden wollen. Bereits im Hinspiel konnte der FC mit spielerischer Überlegenheit punkten und einen Sieg in Würzburg einfahren.

 

Schon am Anfang der Partie wurde klar, dass die Mannschaft von Christian Brauner bissig drauf ist und den Würzburgern nicht einen Punkt geben wollen. Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit gelang es Enrico Lingor seine Mannschaft in Führung zu bringen und sie hörten in der 2. Halbzeit nicht auf hohen Druck auszuüben. Nach einigen schön herausgespielten Chancen gelang es dem gefährlichsten Torschützen der Schweinfurter Elias Reiher in der 48’ Minute den Schlusspunkt der Partie zu setzen und das Spiel endete mit einem zufrieden gebenden 2:0.

 

Derzeit befindet sich der FC Scheinfurt 05 auf dem 6. Platz. Das nächste Spiel findet am 05.05.2018 gegen den FC Eintracht Bamberg in Schweinfurt statt.

 

Aufstellung: Leon Miller, Daniel Brozmann (45' Jule Dickmeis), Fabio Stütz (63' Lucas Schneider) ,Robin Zeitler, Felix Back, Kai Halbig, Maximilian Stahl ,Luca Friedrich, Enrico Lingor (52' Alexander Löwen) ,Luis Firsching, Noah Döll (41' Elias Reiher)

Tore: Enrico Lingor (30‘ 1:0), Elias Reiher (48‘ 2:0)

Zuschauer: 88

Trainer: Chris Brauner, Marco Firsching (Co-Trainer)

Fotos: Maximilian Löwen