Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U15 Hallenbezirksmeisterschaft

Schweinfurt 05 entzaubert den bayerischen Vizemeister

Nach der Gruppenphase sah es nach einem klaren Durchmarsch des ETSV Würzburg aus. Richtig torhungrig war die Truppe von Dieter Kölbl, schoß 21 Tore in vier Begegnungen. Nur der FFC 08 Bastheim-Burgwallbach konnte dem Titelverteidiger ein 0:0 Unentschieden abringen. 

Im Halbfinale hatte der ETSV echte Probleme mit der frech aufspielenden JFG Würzburg Nord. Bis kurz vor dem Spielende drohte ein 6-Meterschießen, doch 35 Sekunden vor der Schlusssirene erlöste Victoria Maidhof mit ihrem Treffer den Favoriten. 

Dicht an die Fersen der Würzburger hatte sich der TSV Mainaschaff geheftet und musste nur dem Kölbl-Team die Punkte überlassen.

Noch enger ging es in der Gruppe B zu, wo das Torverhältnis über Platz eins und zwei entschied. Der FC Schweinfurt hatte sich im Spiel um den Gruppensieg von seinem stärksten Kontrahenten JFG Würzburg Nord mit einem 0:0 Unentschieden getrennt. Damit hatten beide Teams 10 Punkte, die Schnüdel-Mädels mit 9:0 zu 6:0 Toren das besseres Torverhältnis. Auch Schweinfurt hatte Mühe das Halbfinale zu überstehen und musste, wie auch der ETSV, bis kurz vor dem Spielende zittern, ehe Lara Höfer den 1:0 Siegestreffer erzielte.

Kristin Schrenk, Fabienne Jünger und Katharina Denk sorgten mit ihren Treffern für einen klaren 3:0 Sieg ihres FFC 08 Bastheim-Burgwallbach über den SV 1928 Veitshöchheim. Damit belegte das Team aus der Rhön Platz fünf. 

Keinen Sieger gab es im kleinen Finale. Die Würzburger Führung von Larissa Klüglein glich Zohra Beslem aus. Im entscheidenden 6-Meterschießen war die Keeperin der JFG Alina Winkler die Matchwinnerin. Erst ließ sie keinen Treffer zu und verwandelte letztendlich den gewinnbringenden 6-Meter.

Auch im Finale gab es nach regulärer Spielzeit keinen Sieger. Torlos endete die Partie zwischen dem ETSV Würzburg und dem FC Schweinfurt 05. Der Fehlschuss im 6-Meterschießen der Würzburgerin Julia Miksch bescherte den Schnüdel-Mädels den Titel.

Beide Finalisten werden am 24. Februar 2018 in Schweinfurt bei der Bayerischen Meisterschaft Unterfranken vertreten.

Als beste Keeperin wurde Tanita Rosenau von der SpVgg Adelsberg gewählt. Vom Vizemeister ETSV kommt die beste Feldspielerin Laura Gerst.

 

Ergebnisse 

Gruppe A

ETSV Würzburg - (SG) TSV 1894 Partenstein 7:0

Tore: 1:0 Laura Gerst, 2:0 Julia Miksch, 3:0 Franziska Röhrig, 4:0 Julia Miksch, 5:0 Victoria Maidhof, 6:0 Laura Gerst, 7:0 Antonia Schlothauer

TSV Mainaschaff - TSV 1877 Gerbrunn 2:0

Tore: 1:0 Ghalia Beslem, 2:0 Zohra Beslem

FFC 08 Bastheim-Burgwallbach - (SG) SV 1925 Großwallstadt 4:0

Tore: 1:0 Kristin Schrenk, 2:0 Pauline Sperl, 3:0 Kristina Schrenk, 4:0 Fabienne Jünger

TSV Mainaschaff - ETSV Würzburg 0:4

Tore: 0:1 Franziska Röhrig, 0:2 Julia Miksch, 0:4 Katharina Möschl (Eigentor), 0:4 Marie Glos

(SG) SV 1925 Großwallstadt - (SG) TSV 1894 Partenstein 3:0

Tore: 1:0 Jule Thorwart, 2:0 Diana Pllana, 3:0 Celine Ripperger

TSV 1877 Gerbrunn - FFC 08 Bastheim-Burgwallbach 1:1

Tore: 0:1 Pauline Sperl, 1:1 Celine Leger

ETSV Würzburg - (SG) SV 1925 Großwallstadt 5:0

Tore: 1:0 Laura Gerst, 2:0 Franziska Röhrig, 3:0 Franziska Hinz, 4:0 Antonia Schlothauer, 5:0 Antonia Schlothauer

FFC 08 Bastheim-Burgwallbach - TSV Mainaschaff 1:2

Tore: 0:1 Johanna Balzarek, 1:1 Fabienne Jünger, 1:2 Johanna Balzarek

(SG) TSV 1894 Partenstein - TSV 1877 Gerbrunn 0:0

FFC 08 Bastheim-Burgwallbach - ETSV Würzburg 0:0

TSV 1877 Gerbrunn - (SG) SV 1925 Großwallstadt 0:1

Tor: 0:1 Diana Pllana

TSV Mainaschaff - (SG) TSV Partenstein 2:0

Tore: 1:0 Johanna Balzarek, 2:0 Lilly Hanselmann

TSV 1877 Gerbrunn - ETSV Würzburg 0:5

Tore: 0:1 Viktoria Maidhof, 0:2 Julia Miksch, 0:3 Laura Gerst, 0:4 Laura Gerst, 0:5 Antonia Schlothauer

(SG) TSV 1877 Partenstein - FFC 08 Bastheim-Burgwallbach 0:4

Tore: 0:1 Kristin Schrenk, 0:2 Katharina Denk, 0:3 Kristin Schrenk, 0:4 Kristin Schrenk

(SG) SV 1925 Großwallstadt - TSV Mainaschaff 2:0

Tore: 1:0 Ruth Brenner, 2:0 Diana Pllana

Tabelle Gruppe A

1. ETSV Würzburg 13 Punkte/21:0 Tore

2. TSV Mainaschaff 12 Punkte/8:5 Tore

3. FFC 08 Bastheim-Burgwallbach 8 Punkte/10:3 Tore

4. (SG) SV 1925 Großwallstadt 6 Punkte/4:11 Tore

5. TSV 1877 Gerbrunn 2 Punkte/1:9 Tore

6. (SG) TSV 1894 Partenstein 1 Punkt/0:16 Tore

Gruppe B

FC Schweinfurt 05 - SV 1928 Veitshöchheim 2:0

Tore: 1:0 Henriette Hörnlein, 2:0 Lena Höfer

SC Heuchelhof Würzburg - JFG Würzburg Nord 0:2

Tore: 0:1 Larissa Klüglein, 0:2 Mia Fuchs

SpVgg Adelsberg - FC Schweinfurt 05 0:2

Tore: 0:1 Lena Höfer, 0:2 Chiara Höfer

SV 1928 Veitshöchheim - SC Heuchelhof Würzburg 1:0

Tor: 1:0 Lina Benkert

JFG Würzburg - SpVgg Adelsberg 1:0 

Tor: 1:0 Larissa Klüglein

FC Schweinfurt 05 - SC Heuchelhof Würzburg 5:0

Tore: 1:0 Lena Höfer, 2:0 Doreen Schwab, 3:0 Lena Höfer, 4:0 Lena Höfer, 5:0 Isabell Reck

SpVgg Adelsberg - SV 1928 Veitshöchheim 0:2 

Tore: 0:1 Christine Spitzentränker, 0:2 Eva Eissner

JFG Würzburg Nord - FC Schweinfurt 05 0:0

SC Heuchelhof Würzburg - SpVgg Adelsberg 1:0

Tor: 1:0 Luna Reinders

SV 1928 Veitshöchheim - JFG Würzburg Nord 0:3 

Tore: 0:1 Vanessa Kreß, 0:2 Larissa Klüglein, 0:3 Larissa Klüglein

Tabelle Gruppe 2

1. FC Schweinfurt 05 10 Punkte/9:0 Tore

2. JFG Würzburg Nord 10 Punkte/6:0 Tore

3. SV 1928 Veitshöchheim 6 Punkte/3:5 Tore

4. SC Heuchelhof Würzburg 3 Punkte/1:8 Tore

5. SpVgg Adelsberg 0 Punkte/0:6 Tore

1. Halbfinale

ETSV Würzburg - JFG Würzburg Nord 1:0

Tor: 1:0 Victoria Maidhof

2. Halbfinale

FC Schweinfurt 05 . TSV Mainaschaff 1:0

Tor: 1:0 Lara Höfer

Spiel um Platz 5

FFC 08 Bastheim-Burgwallbach - SV 1928 Veitshöchheim 3:0

Tore: 1:0 Kristin Schrenk, 2:0 Fabienne Jünger, 3:0 Katharina Denk

Spiel um Platz 3

JFG Würzburg Nord - TSV Mainaschaff 3:1 n. 6m (1:1)

Tore: 1:0 Larissa Klüglein, 1:1 Zohra Beslem

6-Meterschießen: 2:1 Larissa Klüglein, 2:2 Johannes Balzarek scheitert an Alina Winkler, 2:1 Mia Fuchs scheitert an Julie Tragesser, 2:1 Selen Yilmaz scheitert an Alina Winkler, 3:1 Alina Winkler

Finale

ETSV Würzburg - FC Schweinfurt 05 2:3 n. 6m. (0:0)

6-Meterschießen: 1:0 Marie Glos, 1:1 Doreen Schwab, 1:1 Julia Miksch am Tor vorbei, 1:2 Lara Höfer, 2:2 Laura Gerst, 2:3 Isabell Reck

 

Endstand

1. FC Schweinfurt 05 mit Aileen Rippl, Lara Höfer, Inga Lindner, Doreen Schwab, Chiara Matthes, Henriette Hörnlein, Isabell Reck

2. ETSV Würzburg mit Lisa Hecker, Marie Glos, Franziska Hinz, Julia Miksch, Laura Gerst, Victoria Maidhof, Antonia Schlothauer, Franziska Röhrig

3. JFG Würzburg Nord mit Alina Winkler, AnnaKühnel, Mia Fuchs, Jessica Kreß, Annika Scheller, Isabel Meusert, Larissa Klüglein, Vanessa Kreß

4. TSV Mainaschaff mit Julie Trageser, Caruncho Emma Autengruber, Zohra Beslem, Ghalia Beslem, Lilly Hanselmann, Katharina Möschl, Johanna Balzarek, Selen Yilmaz, Mira Weiss

5. FFC 08 Bastheim-Burgwallbach mit Ronja Schmitt, Emma Kleinhenz, Paulina Sperl, Katharina denk, Fabienne Jünger, Kristin Schreck, Lena Bohland, Sina Omert

6. SV 1928 Veitshöchheim mit Alicia Oertel, Anna Kieselbach, Annika Weißenberger, Christine Spitzentränker, Eva Eissner, Svenja Schlauersbach, Lina Benkert, Rosi Höfler

7. (SG) SV Großwallstadt mit Tiziana Amrhein, Jule Thorwart, Celine Ripprger, Danielle Klein, Ruth Brenner, Diana Pllana, Amy Herbert

8. SC Heuchelhof Würzburg mit Elisa Kastner, Leonie Maier, Laura Maier, Victoria Schneider, Lea Schirmer, Anna ReindersLea Engels, Fiona Tietze, Sophie Maier

9. (SG) TSV 194 Partenstein mit Emily Edelmann, Alina Giannuntonio, Lea Interwies, Bianca Baier, Jule Brühl, Alina Riedmann, Sina Kissner, Lisa Staab, Lilly Brönner

10. TSV 1877 Gerbrunn mit Hannah Seitz, Alba Klein Murcia, Celine Leger, Pauline Grimm, Lona Ebert, Aaliyak Kinsey, Christina Tsiotras, Liv Seifert

11: SpVgg Adelsberg mit Tanita Rosenau, Celine Winheim, Franca Ammersbach, Sofia Marschall, Lina Goßmann, Viktoria Scheb, Paola Marschall, Melanie Weißbeck, Hannah Roth

 

Unterfränkischer Meister der U15 Juniorinnen FC Schweinfurt 05. Von hinten links: Sabine Bucher (Vorsitzende VFMA), Michael Reck (Trainer), Isabell Reck, Lena Hefner, Chiara Matthes, Andre Schmidt (Trainer), Helga Schmitt (Vorsitzende BFMA), Angelina Schreck (BFMA Turnierleiterin). Vorne von links: Doreen Schwab, Aileen Rippl, Inga Lindner, Henriette Hörnlein