Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U16 Bezirksoberliga Unterfranken

Ungefährdeter Sieg der U16 gegen Sand a. Main

Bericht von Werner Hartmann (1. FC Schweinfurt 05)

1. FC Schweinfurt 05 - 1. FC Sand a. Main 3:0 (1:0)

Die U16 von Schweinfurt 05 hat sich endgültig in die Erfolgsspur zurück gekämpft und landete gegen die abstiegsgefährdeten Sander einen wichtigen Sieg im Kampf um die vorderen Plätze. Engagiert und zielstrebig begannen die „Schnüdel“ diese Partie und hätten bereits in der 5. Minute durch Alpay Sari in Führung gehen können. Allein vor Torwart Niklas Götz konnte er den Ball aber nicht im Netz unterbringen. Kurze Zeit später bediente der agile Sari durch ein Zuspiel in den Rücken der Abwehr den aufgerückten Pascal Henninger, der durch Direktabnahme zum 1:0 traf. In der 17. Minute hatte Sari nach einem schönen Ball in die Tiefe das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte jedoch abermals am guten Gästekeeper Götz. Trotz Feldüberlegenheit konnte der FC bis zur Pause gegen die äußerst robust auftretenden Gäste nichts mehr Zählbares aufweisen. Gästechancen waren Mangelware.

 

Kurz nach der Halbzeit baute die U16 verdientermaßen die Führung aus. Nach einem schönen Spielzug über Felix Holzer und dem eingewechselten Tim Stecklein, der mit viel Spielfreude und seinem Tordrang die Abwehr der Gäste ein ums andere Mal beschäftigte, vollstreckte Luca Dimter zum 2:0. Trotz der nun beruhigenden Führung agierten die „Schnüdel“ häufig zu hektisch so dass der Gegner die Situationen immer wieder bereinigen konnte. Das Spiel wurde nun intensiver und die Gäste wollten unbedingt den Anschlusstreffer. Die Defensive der Schweinfurter stand aber gut an diesem Tag und ließ sich auch durch die nun teils überharte Gangart der Gäste nicht aus der Ruhe bringen. Die Entscheidung fiel dann in der 72. Minute durch Alpay Sari. Einen langen Ball von Tim Hartmann über die rechte Seite nahm Tim Stecklein gekonnt auf, umdribbelte 2 Gegenspieler und seinen Pass in den Strafraum verwandelte Sari zum umjubelten 3:0 Endstand.

 

Am kommenden Sonntag um 10:30 Uhr wollen die „Schnüdel“ beim Auswärtsspiel in Bürgstadt ihre kleine Siegesserie fortsetzen und die 3 Punkte mit nach Schweinfurt nehmen.

Aufstellung: Kritzner, Roth (ab 30. Min. Götz), Hartmann, Henninger, Reck (ab 61. Min. Then), N. Dimter (ab 36. Min. L. Dimter), Dockweiler (ab 36. Min. Stecklein), Hack, Bergander, Sari, Hochrein,

Tore: 0:1 Pascal Henninger (7. Min.), 0:2 Luca Dimter (43.) 0:3 Alpay Sari (72. Min), 

Zuschauer: 40

Trainer: Thorsten Reck, Jochen Then (Co-Trainer)

Bild 1: Hart umkämpfte Partie, Elias Bergander (FCS) im Zweikampf mit Tim Heurung (FC Sand Nr. 7)---Bild 2: Simon Götz (FCSchw) steigt hoch zum Kopfball, TW Niklas Götz (FC Sand) im Hintergrund Alpay Sari (FCSchw) Fotos: Werner Hartmann