Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U17 Junioren Bayernliga

Deutliche Niederlage beim Klassenprimus

1860 München - 1.FC Schweinfurt 05 5:1 (3:0)

Bericht von Lars Scheler (1. FC Schweinfurt)

Im 2.Saisonspiel 2020 war für die Schweinfurter U17 in München nichts zu holen. Der Tabellenführer war über die gesamte Spielzeit körperlich und fußballerisch hoch überlegen. So fielen die 3 Gegentreffer in der ersten Halbzeit in regelmäßigen Abständen in der 13., 26. und nach Foulelfmeter in der 39. Minute.

 

Im zweiten Durchgang konnte mit kleinen Anpassungen in der Organisation zumindest teilweise Zugriff auf den Gegner erzielt werden. Das 4:0 in der 53. Minute und das 5:0 in der 56.Min. konnte trotzdem nicht verhindert werden. Ein paar ordentliche Umschaltmomente konnten die Gäste trotzdem in Halbzeit zwei verbuchen. Diese wurden aber bis auf den Ehrentreffer zum 5:1 in der 67. Minute durch Elias Reiher alle samt durch die Löwen wegverteidigt.

 

Fazit: Auch wenn das eine oder andere Gegentor etwas zu einfach war muss man dennoch die Überlegenheit des Gegners anerkennen. Am kommenden Samstag 14.03.2020 um 15:00 Uhr sollte mit dem FC Memmingen ein Gegner auf Augenhöhe in Schweinfurt aufkreuzen.

Aufstellung: Noah Mack, Daniel Brozmann (ab. 65. Min. Kai Halbig), Tom Siller, Lucas Schneider (ab. 69. Min. Tizian Strupp), Robin Zeitler, Felix Back, Lino Schramm, Leon Feser (ab 51. Min Elias Reiher), Josh Fleischmann, Daniel Werb, Andreas Kundmüller (ab. 41. Min. Maximilian Stahl).

Tore: 1:0, (13.), 2:0 (26.), 3:0 (39.), 4:0 (53.), 5:0 (56.), 5:1 Reiher (67.)

Zuschauer: 50

Trainer: Lars Scheler

1860 München U17