Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U17 Junioren Landesliga

Verdiente Niederlage

FC Eintracht Bamberg – 1.FC Schweinfurt 05 II 3:0 (1:0)

Bericht: Jan Neundörfer (1.FC Schweinfurt 05)

Im Duell der beiden Tabellennachbarn gewannen die Schützlinge von Trainer Edgar Tischner hochverdient mit 3:0 und zogen dadurch in der Tabelle am FC 05 vorbei. Von Anfang an liefen die aggressiven Bamberger die jungen Schnüdel sehr hoch an und nutzen gleich die erste Gelegenheit zum 1:0 durch Luis Schneider. Im weiteren Spielverlauf brachten die Hausherren die überforderten Schweinfurter sehr oft in Verlegenheit und hatten gute Einschussgelegenheiten. Ein Tor wurde vom gut leitenden Schiedsrichter Jonathan Lorenz aberkannt, nachdem er ein Foul an Lorenz Bäuerlein gesehen hatte.

 

Nach dem Pausenpfiff kamen die Kugellagerstädter zwar mit geänderter Einstellung aus der Kabine, aber mehr als eine Großchance sprang nicht mehr heraus: dabei verpassten die beiden Stürmer Neundörfer und Lingor nach scharfer Hereingabe von Kestler nur knapp. An diesem Tag waren die kompakt stehenden Domstädter einfach nicht zu knacken. Dafür war der Aufwand der Schnüdel an diesem Tag zu gering. Kaiser und Hennemann erhöhten schließlich noch auf 3:0, nachdem die Grünen aufgerückt waren.

 

Fazit: Wenn man sich zwei Torchancen in 80 Minuten erarbeitet, ist das einfach zu wenig im Abstiegskampf. Die nächsten Spiele gegen den Tabellenersten und –zweiten machen es nicht leichter. Das nächste Spiel findet am Sonntag 13.10.2019 um 13:00 Uhr in Schweinfurt gegen den FSV Erlangen-Bruck statt.

 

Aufstellung: Maurice Popp, Tizian Strupp, Luis Kestler, Enrico Lingor, Julian Brückner (79. Noah Kreisheimer), Luca Neundörfer, Kai Bäuerlein, Lorenz Bäuerlein, Niklas Henninger, Lorenz Daneyko (66. Maurice Volz), Nils Tioka (79. Felix Vogel).

Tore: 1:0 Schneider (5.), 2:0 Kaiser (76.), 3:0 Hennemann (80.)

Zuschauer: 50

Trainer: Robert Tioka-Wirth

Co-Trainer: Achim Kaufmann