Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U17 Junioren Landesliga

U16 der Schnüdel neben der Spur!

1.FC Schweinfurt 05 U16 – SpVgg SV Weiden U17 0:2 (0:1)

Bericht von Marco Firsching (1. FC Schweinfurt 05)

Am 07.04.2019 war der Tabellen-Siebte der U17 Landesliga-Nord, die U17 von der SpVgg SV Weiden, zu Gast bei der U16 des 1. FC Schweinfurt 05. Auf dem Kunstrasenplatz erzielten die Gäste bereits in der 3. Spielminute das 1:0, als Maximilian Prem eine Unachtsamkeit der Schnüdelabwehr zur frühen Führung nutzte. Sichtlich geschockt fanden die Schweinfurter zu keiner Zeit ins Spiel. Unsicherheit in der Abwehr, Ballverluste im Mittelfeld, keinerlei Präsenz im Angriff, kein Zweikampfverhalten schlichtweg als Mannschaft auf´n Platz nicht funktioniert. Mit der frühen Führung im Rücken standen die Gäste tief bzw. kompakt in der eigenen Hälfte und versuchten über ihre schnellen Stürmer immer wieder durch Konter mit langen Bällen zu weiteren Toren zu kommen. Die Firsching-Truppe hingegen konnte mit dem Ballbesitz nicht viel anfangen bzw. keinen vernünftigen Spielaufbau gestalten und hatten erst kurz vor der Halbzeit durch einen Kopfball von Lino Schramm eine gute Tormöglichkeit die aber ungenutzt blieb.

 

Nach einer deutlichen Halbzeitansprache und zwei Auswechslungen hoffte nun das Team aus der Kugellagerstadt auf einen besseren zweiten Abschnitt. Diese Hoffnung wurde aber bereits in der 42. Spielminute zunichte gemacht als Michael Schütz, nach einem Freistoß bzw. hohen Ball in den Fünfmeterraum, aus kurzer Distanz zur 2:0 Gästeführung einschob. Danach wechselten die Schnüdel noch zweimal um nochmal frische Kräfte zu bringen. In der 55. Spielminute tauchte dann Andreas Kundmüller allein vorm Gästetor auf, doch sein Versuch den Torhüter zu überlupfen ging knapp am Tor vorbei. Maxi Stahl versuchte es in der 65. Spielminute mit einem Direktschuss aus knapp 20m, den aber der gute und sichere Gästetorhüter Christoph Lindner entschärfte. Kurz vor Schluss dann die letzte Möglichkeit zum Ehrentreffer als Daniel Werb einen Kopfball aus kurzer Distanz neben das Tor setzte. Danach beendete der gute Schiedsrichter Niklas Baudach aus Würzburg die Begegnung.

 

Fazit =Katastrophale Leistung der gesamten Mannschaft von hinten bis vorne. Mit so einer Leistung wird man keinen Punkt mehr machen und auf einen Abstiegsplatz rutschen. Nun heißt es Mund abputzen, im Training nächste Woche Vollgas bzw. Selbstvertrauen zurückholen und am nächsten Freitag um 19 Uhr beim direkten Konkurrenten Eintracht Bamberg eine Reaktion zeigen und punkten. Derzeit befindet sich die U16 des FC Schweinfurt 05 auf Tabellenplatz 10.

Aufstellung: Fabian Christof, Daniel Brozmann, Lucas Schneider (57´Leon Feser), Felix Back, Luca Friedrich, Lino Schramm (41´Robin Zeitler), Luis Firsching (51´Kai Halbig), Marvin Schölzke (41´Maxi Stahl), Daniel Werb, Noah Döll, Andreas Kundmüller

Tore: Maximilian Prem 3´ (0:1), Michael Schütz 42´ (0:2)

Zuschauer: 40

Trainer: Marco Firsching und Ioannis Didis

Bild 1: Daniel Werb (Mitte) Kopfball, Felix Back (links) und Noah Döll (rechts) beobachten die Situation___Bild 2: Andreas Kundmüller alleine vorm Gästetorhüter, Noah Döll (rechts) daneben. Bilder: Frank Popp