Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U17 Junioren Landesliga

U16 der Schnüdel holen verdienten Dreier in Bayreuth!

SpVgg Bayreuth U17 - 1.FC Schweinfurt 05 U16 0:3 (0:0)

Bericht von Marco Firsching (1. FC Schweinfurt 05)

Die Ausgangslage vor der Begegnung war klar, denn beide Mannschaften benötigten noch Punkte um sich aus der Abstiegszone der U17-Landesliga zu befreien. Dementsprechend agierten beide Mannschaften, gingen wenig Risiko bzw. sicherten erst mal Ihr eigenes Tor auf den sehr kleinen Kunstrasenplatz ab. Die erste große Möglichkeit im Spiel hatten dann die Gäste aus der Kugellagerstadt als der Bayreuther Torhüter einen Rückpass mit den Händen aufnahm. Den daraus entstandenen indirekten Freistoß setzte Daniel Werb aus ca. 6m in die Mauer. Bis zur Pause tasteten sich beide Mannschaften weiter ab ohne Ihre jeweiligen Abwehrriegel zu lockern. Daher ging es nach einer kurzen Nachspielzeit mit einem gerechten 0:0 in die Kabinen.

Nach der Halbzeit übernahmen die Gäste von Anpfiff an das Kommando und erspielten sich direkt mit dem ersten Spielzug in der 41. Spielminute die 1:0 Führung durch Daniel Werb der den Ball aus kurzer Distanz, nach einer scharfen Flanke von Lucas Schneider, über die Linie drückte. Die Heimelf war daraufhin sichtlich geschockt. Außerdem stellten die Schweinfurter nun Ihr Spiel um, pressten hoch bzw. versuchten mit hohem Laufaufwand und guten Kombinationen immer wieder gefährlich vor´s Tor der Bayreuther zu kommen. Genau durch so eine Situation erzwangen die Schweinfurter in der 59. Spielminute einen Foulelfmeter, als Daniel Werb im Strafraum rüde zu Fall gebracht wurde. Diesen verwandelte dann Schnüdel-Spielführer Felix Back sicher zur hochverdienten 2:0 Führung. Die Heimelf setzte nun alles auf eine Karte und versuchte mit langen bzw. hohen Bällen gefährlich vor´s Schnüdel-Tor zu kommen. Doch entweder klärten die langen Jungs aus der Schweinfurter Abwehrkette oder Schnüdel-Torhüter Fabian Christof pflückte die Bälle sicher runter. In der 73. Spielminute dann die Entscheidung, nachdem Schnüdel-Torwart Fabian Christof einen schnellen Abschlag genau auf Kai Halbig platzierte, überlupfte dieser brilliant den herausstürmenden Torhüter zum 3:0 Auswärtssieg. Nach einer kurzen Nachspielzeit beendete Schiedsrichter Lukas Höhn die faire Partie.

Fazit: Die jungen Schnüdel sicherten sich bei einem Tabellennachbarn in einem sogenannten 6-Punkte-Spiel durch eine geschlossene und disziplinierte Mannschaftsleistung drei ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Derzeit befindet sich die U16 des FC Schweinfurt 05 auf Tabellenplatz 9. Das nächste Spiel findet am Sonntag 19.05.2019 um 13 Uhr beim TSV Großbardorf statt.

Aufstellung: Fabian Christof, Daniel Brozmann (59‘ Justin Duensing), Lucas Schneider, Robin Zeitler, Felix Back, Kai Halbig (79‘ Luca Friedrich), Maxi Stahl (79‘ Michael Brozmann), Lino Schramm, Luis Firsching, Daniel Werb, Andreas Kundmüller (78‘ Leon Feser)

Tore: Daniel Werb 41´ (0:1), Felix Back 59´ FE (0:2), Kai Halbig 73´ (0:3)

SR: Lukas Höhn (Mistelbach)

Zuschauer: 50

Sonstiges: Timo Pink 66‘ Zeitstrafe wegen Foulspiel

Trainer: Marco Firsching und Ioannis Didis

Bild 1: Michael Brozmann klärt per Kopf___Bild 2: Lucas Schneider hat den Ball im Blick___Bild 3: Daniel Werb beim indirekten Freistoß aus ca. 6m Fotos: Frank Popp