Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U17 Junioren Landesliga

Das Kleeblatt bleibt Tabellenführer!

1.FC Schweinfurt 05 U16 – SpVgg Greuther Fürth U16 0:4 (0:2)

Bericht: Marco Firsching (1. FC Schweinfurt 05)

Am 15.09.2018 war der Tabellenführer der U17 Landesliga Bayern-Nord, die U16 der SpVgg Greuther Fürth, zu Gast bei der U16 des 1. FC Schweinfurt 05.

Die mit drei Siegen aus drei Spielen gestarteten Kleeblätter übernahmen sofort das Spielgeschehen und ließen den jungen Schnüdeln keine Luft indem sofort die Räume zugestellt wurden bzw. das Schweinfurter Aufbauspiel durch Pressing verhindert wurde.

Folgerichtig erzielte in der 17. Minute Mario Plott die verdiente Gästeführung. Nach einem Stellungsfehler auf Schweinfurt`s linker Abwehrseite musste Plott die flache Hereingabe nur noch aus 5 m einschieben. Seymann Deniz erhöhte in der 31. Minute mit einem satten, aber nicht ganz unhaltbaren Schuss aus 25 m die Führung des Kleeblattes.

Nun hatten auch die 05ér ihre Möglichkeiten. Doch Andreas Kundmüller konnte jeweils in der 32. und 35. Spielminute gute Einschussmöglichkeiten nicht nutzen.

 

Durch einen Doppelwechsel in der Halbzeit und einer Systemumstellung erhoffte sich nun das Schweinfurter Trainer-Team das Spiel zu drehen. Die jungen Schnüdel spielten nun mutiger und hätten in der 50. Minute durch Ihren Torjäger Elias Reiher den Anschlusstreffer erzielen können als er aus ca. 10 m am Torhüter scheiterte. Der in der Halbzeit eingewechselte Alexander Löwen hatte dann in der 57. Minute (Schussmöglichkeit aus 8 m) und in der 60. Minute (Kopfball aus 4 m) die größten Chancen das Spiel nochmal spannend zu machen. Leider ohne Erfolg.

Somit überstanden die Gäste die Schweinfurter Drangperiode und kamen in der 67. Minute durch einen fragwürdigen Foulelfmeter durch Johannis Zimmermann zum 0:3.

Nun merkte man den Jungs aus der Kugellagerstadt deutlich an, das der Derbysieg unter der Woche bei den Würzburger Kickers wohl viel Kraft gekostet hatte. Die Luft war raus, die Beine und der Kopf scheinbar schwer.

Den Schlusspunkt setzte dann erneut Johannis Zimmermann, der in der letzten Spielminute einen diesmal berechtigten Foulelfmeter zum 0:4 Endstand sicher verwandelte.

 

Fazit: Um gegen solche Topmannschaften wie Greuther Fürth was Zählbares mitzunehmen muss bei den jungen Schnüdeln alles passen und dies war diesmal leider nicht der Fall. Vorm Tor fehlte diesmal die Effektivität und hinten wurden die wenigen Fehler vom Gegner gnadenlos bestraft.

Das nächste Spiel findet am Sonntag 23.09.2018 um 12.30 Uhr beim FSV Erlangen/Bruck (U17) statt. Derzeit befindet sich der FC Schweinfurt 05 auf dem Tabellenplatz 4.

Aufstellung: Fabian Christof, Daniel Brozmann, Lucas Schneider (57‘ Michael Brozmann), Elias Reiher, Robin Zeitler (41‘ Kai Halbig), Felix Back, Maximilian Stahl, Lino Schramm, Luis Firsching, Daniel Werb, Andreas Kundmüller (41‘ Alexander Löwen, 70‘ Fabio Stütz)

Tore: Mario Plott 17‘ (0:1), Seymann Deniz 31‘ (0:2), Johannis Zimmermann 67‘ (0:3) FE, Johannis Zimmermann 80‘ (0:4) FE

Besondere Vorkommnisse: ----

Zuschauer: 70

Trainer: Marco Firsching und Ioannis Didis

Bild 1 von links: Maxi Stahl, Luis Firsching, Elias Reiher___Bild 2 von links: Felix Back am Ball, Daniel Brozmann___Bild 3: Andreas Kundmüller gegen vier Gegner Bilder: Max Löwen