Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U17 Junioren Landrätepokal

Favorit tut sich schwer

Ein Bayernligist, ein Landesligist, zwei Kreisligisten und ein Team aus der Gruppe fanden sich auf dem Sportgelände des FSV Hohenroth ein, um sich den Landrätepokal auf Bezirksebene zu holen. Die "großkopferten" Teams aus Schweinfurt und Würzburg erlebten einen richtigen Zwergenaufstand und so endeten die ersten 6 Spiele mit einem Unentschieden, 4 davon mit 0:0.

Erst im siebten Spiel konnte sich ein Favorit durchsetzen und Tim Stühler erlöste den Bayernligisten mit dem Siegertreffer zum 1:0 über den Kreisligisten JFG Kickers Bachgau. Nachdem das niedrigklassigste Team, die Spielgemeinschaft Burgsinn den Gastgeber (SG) TSV Brendlorenzen mit 1:0 besiegte, lag eine Überraschung in der Luft. Burgsinn und Schweinfurt hatten vor den letzten beiden Spielen 5 Punkte, die Kickers aus Würzburg nur 3. Die machten jedoch in ihrem letzten Match gegen die JFG Kickers Bachgau kurzen Prozess und fuhren durch die beiden Treffer von Manuel Jungklaus einen 2:0 Sieg ein und setzte sich an die Spitze.

 

Vor der letzten Partie Burgsinn gegen Schweinfurt wurde von allen Seiten gerechnet, denn es gab verschiedene Möglichkeiten wer sich den Gesamtsieg holen könnte. Bei einem Unentschieden wären die Kickers die lachenden Dritten gewesen, denn bei gleicher Punktzahl war das Torverhältnis von 3:1 nicht zu toppen. Der Sieger aus der letzten Begegnung war der Pokalsieger und hier setzte sich der Bayernligist, der es bis zur Schlussphase durch das Auslassen vieler Hochkaräter spannend machte, mit dem Doppelpack von Elias Reiher und den letzten Treffer des Turnieres von Luis Wirth verdient mit 3:0 durch.

 

Bei der Siegerehrung lobte der stellvertretende Landrat Peter Suckfüll die Mannschaft für ihre Fairness bei diesem Turnier und dankte dem Veranstalter für die gute Organisation.

 

Ergebnisse 

(SG) TSV Brendlorenzen – Schweinfurt 05 0:0

 

FC Würzburger Kickers – (SG) SG Burgsinn 0:0

 

JFG Kickers Bachgau – (SG) TSV Brendlorenzen 1:1

Tore: 0:1 Artem Rosbach, 1:1 Gianluca Desiderio

 

1. FC Schweinfurt 05 – FC Würzburger Kickers 0:0

 

(SG) SG Burgsinn – JFG Kickers Bachgau 0:0

 

(SG) TSV Brendlorenzen – FC Würzburger Kickers 1:1

Tore: 1:0 Artem Rosbach, 1:1 Nr. 18

 

JFG Kickers Bachgau – 1. FC Schweinfurt 05 0:1

Tor: Tim Stühler

 

(SG) SG Burgsinn – (SG) TSV Brendlorenzen 1:0

Tor: Luis Vogt

 

FC Würzburger Kickers – JFG Kickers Bachgau 2:0

Tore: 1:0 Manuel Jungklaus, 2:0 Manuel Jungklaus

 

1. FC Schweinfurt 05 – (SG) SG Burgsinn 3:0

Tore: 1:0 Elias Reiher, 2:0 Elias Reiher, 3:0 Luis Wirth

 

Tabelle

1. 1. FC Schweinfurt 05 4:0 Tore/8 Punkte

2. FC Würzburger Kickers 3:1 Tore/6 Punkte

3. (SG) SG Burgsinn 1:3 Tore/5 Punkte

4. (SG) TSV Brendlorenzen 2:3 Tore/3 Punkte

5. JFG Kickers Bachgau 1:4 Tore/2 Punkte

Platzierungen

1. 1. FC Schweinfurt 05 mit Jan Reichert, Jonas Pinick, Julius Landeck, Diego Schwab, Luca Knöll, Luis Wirth, Alexander Beck, Kai Halbig, Nicolas Reinhart, Tim Stühler, Felix Wehner, Justin Reichert, Elias Reiher

2. FC Würzburger Kickers mit Yanik Mies, Philipp Hausmann, Jonas Teske, Nr. 8, Jonas Münzberg, Tizian Hümmer, Jari Heuchert, Evan Stegmaier, Maximilian Kaiser, Mahdi Noroozi, Philipp Reißmann-Balling, Sobhan Noroozi, Manuel Jungklaus, Hendrik Gökduman, Nr. 5, Joel Flores Vega, Taha Aksu

3. SG Burgsinn mit Michael Kühlwein, Alexander Kühlwein, Tom Siegmann, Vincent Rausch, Johannes Kühlwein, Nr.6, Nr. 7, Marvin Vetter, Nr. 10, Luis Vogt, Nr. 12, Joshua Maiberger, Nr. 13, Nr. 14, Nr.15

4. (SG) TSV Brendlorenzen mit Erik Posluschny, Justin Feustel, Tarek Sahyoun, Luca Eckert, Marc Hörnlein, Lukas Merkl, Leon Pöhl, Daniel Petenev, Artem Rosbach, Artur Rossbach, Lukas Werner, Philipp Fischer, Alejandro Bajana Vera, Jonas Ludwig, Timo Schaefer

5. JFG Kickers Bachgau mit Behnoud Seraji, Laris Neukum, Henrik Sewald, Noah Strunz, Luca Oligmüller, Lukas Däubner, Lucas Stenger, Nr. 9, Liam Olpeter, Jan Balmert, Gianluca Desiderio, Henry Hock, Christian Braun

Der Sieger des Landrätepokals 1. FC Schweinfurt 05 mit den Offiziellen hinten von links:Peter Suckfüll (Stellv. Landrat), Klaus Winterstein (Kreis-Jugendleiter), Wolfgang Hellert (Bezirks-Jugendleiter), Diego Schwab, Jonas Pinick, Alexander Beck, Felix Wehner, Luca Knoll, Kai Halbig, Oliver Wirth (Trainer), Rainer Lochmüller (Kreis-Vorsitzender),vorne von links: Elias Reiher, Julius Landeck, Justin Reichel, Luis Wirth, Nicolas reinhard, Tim Stühler