Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U19 Junioren Bayernliga

U19-Mannschaft ist auf einem guten Weg.

1. FC Schweinfurt 05 - SV Wacker Burghausen 1:0 (0:0)

Bericht: Marco Scheder (1. FC Schweinfurt 05)

Im zweiten Heimspiel war Wacker Burghausen zu Gast im Willy-Sachs-Stadion. Bis dahin war Burghausen mit zwei Siegen und zwei Unentschieden gut in die Saison gestartet. Für die Grünen stand auf der einen Seite eine Wiedergutmachung zum ersten Heimspiel auf dem Programm und zum anderen eine Steigerung gegenüber dem Landshut-Spiel. Beides sollte uns an diesem Tag gelingen. Kompakt im Defensivverbund wurden die Zweikämpfe aggressiv angenommen und überwiegend gewonnen. Im Aufbau wurde der Wechsel zwischen ruhigem Passspiel und langem Ball in die vorderste Reihe praktiziert. Durch einige leichte Ballverluste kam der Gegner jedoch zu der ein oder anderen guten Tormöglichkeit und wir hatten Glück hier nicht in Rückstand zu geraten. Auf der anderen Seite konnten auch wir eine sehr gute Chance verzeichnen, als man sich über links durchsetzen konnte, jedoch der letzte Pass einen Tick zu ungenau kam und sowohl der erste, als auch der Nachschuss, das Ziel verfehlten.

 

Im zweiten Abschnitt wollte man die Leistung bestätigen und in Punkto Umschaltspiel nach vorne, und Torchancen erspielen, noch zulegen. Defensiv standen wir weiterhin sehr gut und ließen nicht viel zu. Kurz nach der 60. Minute konnte sich Jannik Göller im Strafraum durchsetzen und wurde im Gestocher um den Ball zu Fall gebracht. Die Chance zur Führung konnte Anton Gnerlich im Nachschuss seines Elfmeters nutzen. In der Folgezeit wurde der Druck von Wacker natürlich größer, aber mit viel Willen und Einsatz konnten wir das Ergebnis über die Zeit bringen, und der erste Saisonsieg konnte gefeiert werden. Fazit: Ich hoffe die Spieler haben es nun verinnerlicht, dass man nur mit einer hundertprozentigen Einstellung, Einsatz und Kampf in dieser ausgeglichenen Bayernliga zum Erfolg kommt. Dass die Jungs kicken können, ist unbestritten, aber nur das alleine reicht nicht. In einigen Szenen, gerade am Ende, fehlt uns noch die nötige Cleverness, aber insgesamt sehe ich meine Mannschaft auf einem guten Weg.

 

Am kommenden Samstag, den 29.09.2018, um 15:00 Uhr ist der U19-Schnüdel-Nachwuchs zu Gast beim FC Würzburger Kickers auf dem Sportgelände Sieboldshöhe. Die Kickers stehen aktuell mit ebenfalls vier Punkten auf Tabellenplatz 10 in der Bayernliga.

Aufstellung: Justin Reichert, Julius Landeck, Felix Wehner, Anton Gnerlich, Jonas Schmitt, Leander Dietrich, Marc Müller (70. Jannik Binder), Luca Reck, Jannik Göller (75. Nicolas Reinhart), Tim Stühler, Luis Wirth

Tore: 1:0 Anton Gnerlich (69. Min)

Besondere Vorkommnisse: keine

Trainer: Marco Scheder, Goran Mikollaj (Co-Trainer)

Fotos: Klaus Beck