Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U19 Junioren Bayernliga

Aufgrund kämpferischer Teamleistung der U19-Schnüdel ein absolut verdienter Auswärtssieg.

SpVgg Bayern Hof - 1. FC Schweinfurt 05 0:2 (0:0)

Bericht: Marco Scheder / Klaus Beck (1. FC Schweinfurt 05)

Bei angenehmen Temperaturen gastierten die Grün-Weißen beim Tabellennachbarn in Hof. Ziel war es nach zwei unentschieden, mal wieder einen Dreier einzufahren, um die Lücke nach unten weiter zu vergrößern. Es wurde eine Partie auf Augenhöhe, in der um jeden Zentimeter des Platzes gekämpft wurde.

 

In der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe, mit kleineren Chancen auf beiden Seiten. Ein bis zwei brenzlige Situationen im eigenen 16er mussten durch eigene Unachtsamkeiten überstanden werden. Hier hatten wir Glück, da man ggf. einen Elfmeter hätte geben können. Bei einigen Umschaltbewegungen fehlte uns die Genauigkeit im letzten Pass, sodass auch hier keine zwingenden Chancen entstanden.

 

Ein Umstellung in der Halbzeit brachte mehr Zugriff im Mittelfeld und man konnte mehr Zweikämpfe gewinnen. Aber auch die Hofer machten mehr Druck und wir benötigten eine gewisse Zeit um uns wieder zu befreien. Genau in dieser Phase hatten wir im letzten Drittel einen Ballgewinn, den Luca Reck gedankenschnell auf Nicolas John chipte und dieser trocken das 0:1 erzielte. Ein offener Schlagabtausch entstand, jedoch verpufften die Chancen beidseitig vor dem 16er.

 

In einer Situation hatten wir das Glück auf unserer Seite, als ein Schuss an den Pfosten und von da in die Arme von Jan Reichert prallte. Nach einem Fehler in der Hofer Abwehr erziele Nicolas John in der Nachspielzeit den 0:2 Endstand.

 

Fazit: Aufgrund der kämpferischen Teamleistung ein absolut verdienter Sieg, der einige gute spielerische Ansätze zeigte und den Jungs genug Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben bis zur Winterpause geben wird. Am kommenden Sonntag, den 18.11.2018, um 13:00 Uhr empfängt der U19-Schnüdel-Nachwuchs den ASV Neumarkt im heimischen Willy-Sachs Stadion. Neumarkt befindet sich nach dem verlorenen 6:0 Auswärtsspiel gegen den TSV 1860 München mit 14 Punkten auf Platz 8 in der der Bayernliga. Die Schnüdel befinden sich aktuell mit 15 Tabellenpunkten auf Platz 7.

Aufstellung: Jan Reichert, Luca Knöll, Julius Landeck, Lukas Halbig, Anton Gnerlich, Leander Dietrich, Sandro Hammer (71. Alexander Beck), Luca Reck (74. Felix Wehner), Nicolas John, Tim Stühler (46. Nicolas Reinhart), Luis Wirth

Tore: 0:1, 0:2 Nicolas John (52. Min, 90. +3 Min)

Zuschauer: 80

Trainer: Marco Scheder,

Co-Trainer: Goran Mikollaj 

Foto: Klaus Beck