Soziale Netzwerke

  

Anzeige

VIER-PUNKTE-HEIMSPIEL GEGEN DIE GIESSEN 46ERS

s.Oliver Würzburg empfängt die Mittelhessen zum Nachholspiel am Mittwoch um 19:00 Uhr

15 Tage später als ursprünglich geplant endet für s.Oliver Würzburg die Hinrunde der easyCredit BBL: Am Mittwoch um 19:00 Uhr wird in der s.Oliver Arena das Heimspiel des 17. Spieltags gegen die JobStairs GIESSEN 46ers nachgeholt. Die Partie musste vor zwei Wochen nach dem positiven Coronatest eines Würzburger Spielers kurzfristig abgesagt werden. Das Duell des 17. beim 15. der Tabelle ist eine Begegnung der Kategorie "Vier-Punkte-Spiel" im Kampf um den Klassenerhalt. Die Partie wird für Abonnenten wie immer live auf magentasport.de gezeigt, die Übertragung mit Kommentator Christoph Stadtler beginnt um 18:45 Uhr.

 

Die Gäste aus Mittelhessen haben zwei Siege weniger auf dem Konto und zwei Spiele mehr absolviert als s.Oliver Würzburg. Zuletzt machten sie mit einem Auswärtssieg in Oldenburg auf sich aufmerksam: Drei Tage nach dem Spielausfall vom 9. Februar gewannen sie beim Tabellenvierten mit frischen Beinen durch ein starkes Schlussviertel mit 97:93. "In diesem Spiel hat man gesehen, wozu sie fähig sind, wenn sie gesund und vor allem ausgeruht sind", warnt Denis Wucherer: "Sie haben Größe, extrem viel Erfahrung und einen tiefen Kader mit Qualität. Wenn man sie spielen lässt, wird es für jeden Gegner schwer."

 

In den vergangenen zwei Wochen konnte Würzburgs Headcoach die vom Würzburger Gesundheitsamt angeordnete Kohorten-Quarantäne vor allem dazu nutzen, die beiden Neuzugänge Perry Jones und Murphy Holloway weiter zu integrieren, "um sie auf denselben Stand bringen wie die anderen Jungs. Damit sind wir nach der Ankunft von Rob Lowery hoffentlich bald durch und können dann auch an anderen Dingen arbeiten und uns als Mannschaft weiterentwickeln", so Wucherer.

 

Perry Jones hat bereits zwei Spiele für s.Oliver Würzburg bestritten, Murphy Holloway wird am Mittwoch gegen Gießen zum ersten Mal im Würzburger Trikot auflaufen. Ob auch Robert Lowery bereits eingesetzt werden kann, wird sich am Spieltag entscheiden.

 

JOHN BRYANT IST ZURÜCK IN GIESSEN - NEUER SPIELMACHER MIT NBA-ERFAHRUNG
Auch bei den JobStairs GIESSEN 46ers gab es zuletzt personelle Veränderungen: Der gebürtige Gießener Rolf Scholz wurde im Dezember als Nachfolger von Ingo Freyer vom ProB- zum BBL-Headcoach befördert und holte kurz vor dem Jahreswechsel die ersten beiden Saisonsiege in Bayreuth und gegen Frankfurt. Danach gab es auch beim spielenden Personal drei Neue: Center John Bryant kehrte nach einem kurzen Abstecher in die ProA nach Gießen zurück, mit Chad Brown kam ein weiterer "Big Man", und mit Diante Garrett haben die Mittelhessen außerdem einen europa- und NBA-erfahrenen Aufbauspieler an Land gezogen. Der 32-jährige US-Amerikaner bildet mit seinem Landsmann Jonathan Stark ein starkes Aufbau-Duo mit zusammen 26 Punkten und 10 Korbvorlagen pro Partie.

 

Im breit aufgestellten 46ers-Kader erzielen sieben Spieler zwischen 9 und 13 Punkten im Schnitt. Neben Garrett und Stark kommen auch Ex-BBL-MVP John Bryant (10,5 Punkte/5,5 Rebounds) und Flügelspieler Brandon Thomas (12,6 Punkte) auf eine zweistellige Punkte-Ausbeute. Zuletzt musste Trainer Rolf Scholz auf seinen verletzten US-Center Chad Brown verzichten, zudem steht hinter dem Einsatz der angeschlagenen Bjarne Kraushaar, Isaac Hamilton und Ferdinand Zylka am Mittwoch nach Angaben der Gießener noch ein Fragezeichen.

 

Auch die beiden Partien des 18. und 19. Spieltags, die wegen der Corona-Quarantäne von s.Oliver Würzburg ausfallen mussten, wurden von der easyCredit BBL inzwischen neu terminiert: Das wichtige Auswärts-Kellerduell beim SYNTAINICS MBC findet am 9. März 2021 um 19:00 Uhr in Weißenfels statt, das Heimspiel gegen Tabellenführer MHP RIESEN Ludwigsburg am 23. März 2021 um 20:30 Uhr in der s.Oliver Arena. Neu angesetzt wurde auch das Auswärtsspiel des 29. Spieltags bei ratiopharm ulm: Da die Ulmer am 17. April beim TOP FOUR-Turnier um den Magenta Sport BBL Pokal in München antreten, wurde die Partie auf Gründonnerstag (1. April 2021, 19:00 Uhr) vorverlegt.

Foto: by Heiko Becker