Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Zwei Kreisligisten setzten sich durch

Favoritensterben bei der Hallenfußballmeisterschaft (Futsal) im Kreis Schweinfurt

Mit den Sportfreunden Steinbach und dem TSV Nordheim/Main standen am Samstag in der Schweinfurter Humboldt Halle zwei Kreisligisten im Finale der Kreismeisterschaft im Hallenfußball (Futsal). Beide Teams konnten sich gegen drei Bezirksligisten durchsetzen, wobei der TSV Gochsheim nur mit seiner zweiten Garnitur antrat.

 

In einem spannenden Finale ging Steinach in der 5. Minute durch Christopher Imhof mit 1:0 in Führung. Drei Minuten später konnte Pascal Herget ausgleichen, aber eine Zeigerumdrehung stellte Besart Isufi den alten Abstand wieder her. Als Christopher Imhof mit seinem zweiten Treffer, zwei Minuten vor der Schlusssirene, das 3:1 erzielte, schien die Partie gelaufen. Doch das Team von der Maininsel gab nicht auf, Pascal Herget markierte noch den Anschlusstreffer, zu mehr reichte es jedoch nicht mehr.

 

Der SV DJK Oberschwarzach verhinderte die totale Pleite der Bezirksligisten und besiegte im Spiel um Platz drei die DJK Altbessingen mit 3:1. Der Kreisligist konnte bis zur 8. Minute die Partie offenhalten, kassierte dann durch Simon Müller das 0:1, Durch den Ausgleich von Kai Herold keimte beim Außenseiter nochmals Hoffnung auf, doch die Treffer von Simon Müller und Sebastian Reinstein bescherten dem Bezirkslisten Platz drei. Damit kann er die beiden Finalisten Steinbach und Nordheim zur Bezirkshallenmeisterschaft, die am 20. Januar 2018 in der Erbighalle stattfindet, nach Aschaffenburg/Schweinheim begleiten.

 

Ergebnisse

Gruppe A


DJK Altbessingen - FT Schweinfurt 1:0

Türkiyemspor SV-12 - TSV 1906 Gochsheim 3:1

TSV Nordheim/Main - DJK Altbessingen 0:1

FT Schweinfurt - Türkiyemspor SV-12 4:0

TSV 1906 Gochsheim - TSV Nordheim/Main 2:3

DJK Altbessingen - Türkiyemspor SV-12 2:1

TSV Nordheim/Main - FT Schweinfurt 3:3

TSV 1906 Gochsheim - DJK Altbessingen 0:5

Türkiyemspor SV-12 - TSV Nordheim/Main 1:5

FT Schweinfurt - TSV 1906 Gochsheim 0:1

Tabelle Gruppe A

1. DJK Altbessingen 9 : 1 Tore/12 Punkte

2. TSV Nordheim/Main 11 : 7 Tore/7 Punkte

3. FT Schweinfurt 7 : 5 Tore/4 Punkte

4. Türkiyemspor SV-12 5 : 12 Tore/3 Punkte

5. TSV 1906 Gochsheim 4 : 11 Tore/3Punkte

Gruppe B

1. FC Geesdorf - TSV Ettleben/Werneck 3:0

SV DJK Oberschwarzach - SSV Gädheim 3:1

Spfrd. Steinbach - 1. FC Geesdorf 0:0

TSV Ettleben/Werneck - SV DJK Oberschwarzach  1:2

SSV Gädheim - Spfrd. Steinbach 1:6

1. FC Geesdorf - SV DJK Oberschwarzach 1:2

Spfrd. Steinbach - TSV Ettleben/Werneck 1:0

SSV Gädheim - 1. FC Geesdorf 1:5

SV DJK Oberschwarzach - Spfrd. Steinbach  1:1

TSV Ettleben/Werneck - SSV Gädheim 3:1

Tabelle Gruppe B

1. SV DJK Oberschwarzach 8 : 4 Tore/10 Punkte

2. Spfrd. Steinbach 8 : 2 Tore/8 Punkte

3. 1. FC Geesdorf 9 : 3 Tore/7 Punkte

4. TSV Ettleben/Werneck 4 : 7 Tore/3 Punkte

5. SSV Gädheim 4 : 17 Tore/0 Punkte

1. Halbfinale

DJK Altbessingen - Spfrd. Steinbach 0:2 n. 6 Meterschießen (0:0)

2. Halbfinale

SV DJK Oberschwarzach - TSV Nordheim/Main 0:2

Tore: 0:1 Dominik Müller, 0:2 Chris Büttner

Spiel um Platz 3

DJK Altbessingen – SV DJK Oberschwarzach 1:3

Tore: 0:1 Simon Müller, 1:1 Kai Herold, 1:2 Simon Müller 1:3 Sebastian Reinstein

Finale

Spfrd. Steinbach – TSV Nordheim 3:2

Tore: 1:0 Christopher Imhof, 1:1 Pascal Herget, 2:1 Besart Isufu, 3:1 Christopher Imhof, 3:2 Pascal Herget

Kreismeister Schweinfurt Hallenfußball Sportfreunde Steinbach. Im Bild, hinten von links: Kreisspielleiter Gottfried Bindrim, Spielleiter Steinbach Hubert Hückmann, Chris Büttner, Stefan Seubert, Dominik Müller und Manfred Riedl (Bezirksleiter Lotto); vorne: Isufi Besart, Christopher Imhof, Daniel Güthlein und Lars Tully