Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Zweiter Sieg im zweiten Spiel

DJK-Basketballer gewinnen gegen Oberdürrbach

Oberdürrbach

Ein erster Härtetest in der noch jungen Saison stand für die Bayernligabasketballer der DJK Schweinfurt am vergangenen Sonntagnachmittag auf dem Programm. Auswärts traf man auf den letztjährigen Zweitplatzierten SV Obedürrbach. Für den Würzburger Stadtteilsclub war es das erste Saisonspiel, während die DJK ihr erstes Spiel deutlich gegen den TSV Breitengüßbach 2 gewonnen hatte.

Die Schweinfurter mussten neben dem abwesenden Lukas Vennemann auch auf Finn Ludwig verzichten, der nach einem disqualifizierenden Foul im ersten Spiel für zwei Partien gesperrt wurde.

Dafür kehrten die beiden mazedonischen Spieler Vlatko Andonov und Dimitar Delipetrov aus dem Heimaturlaub zurück und standen dem Team erstmals wieder zur Verfügung.

Die Partie gestaltete sich dann von Beginn an ausgeglichen, ohne dass sich eine Mannschaft zunächst einen entscheidenden Vorteil herausspielen konnte. Die Gastgeber aus Oberdürrbach waren dabei immer wieder von der Dreipunktelinie erfolgreich, während die DJK ihre Vorteile unter dem Korb ausspielte. Nach den ersten zehn Minuten stand es 18:16 für Schweinfurt. Im zweiten Viertel verlor man dann gerade defensiv etwas den Faden und kam häufig einen Schritt zu spät, sodass sich die Gastgeber eine Führung herausspielen konnten, welche sie dann auch mit in die Halbzeitpause nahmen (38:35 für Oberdürrbach).

Nach der Halbzeit spielte die DJK dann wieder konsequenter und war insbesondere über das Duo Tim Zenger (25 Punkte) und Tom Ludwig (21) offensiv immer wieder erfolgreich. Die vor dem Schlussviertel herausgespielte Fünf-Punkte-Führung (56:51) gab man dann in der Folge nicht mehr ab und siegte am Ende mit 78:65 nach einer ausgeglichenen Partie. Trotz einer sicher noch ausbaufähigen Leistung konnte das Trainerteam Ludwig / Hernas am Ende zufrieden mit dem zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel und damit einem gelungenen Start in die neue Spielzeit sein. Einziger Wermutstropfen an diesem Nachmittag: Flügelspieler Georgios Gousis verletzte sich bei einem unglücklichen Sturz am Ellenbogen und wird der Mannschaft wohl längere Zeit fehlen.

 

In der kommenden Woche steht dann eine weitere interessante Partie auf dem Programm. Gast am Samstag den 22.10.2022 ist der ebenfalls noch ungeschlagene ATS Kulmbach. Tip-Off in der DJK-Halle ist um 18:00 Uhr.

 

DJK Schweinfurt 78:65 (35:38) SV Oberdürrbach

Für die DJK spielten und punkteten:

Tim Zenger 25 Punkte, Tom Ludwig 21, Marcel Rink 9, Jan Seume 8, Benedikt Weber 6, Dimitar Delipetrov 4, Vlatko Andonov 3, Georgios Gousis 2, Lavr Anichin, Lars Mantel.